We-Tour Janosch,10218

…heute wird fleissig trainiert und Alltagstauglichkeit im Wald geübt… schnüffeln und forschen, Hund sein und das alles in der Nähe…. Janosch startet gut und forscht mit Steffi, dann beginnt er zu picken (bei mir, ganz auf fad) und Guzo beginnt eigenständig und in zu weitem Radius zu forschen…. Steffi wird belohnt, sie macht alles richtig – die Jungs werden hergerufen und fürs kommen belohnt – dann jedoch zusammengebunden – ihre Energie soll sich verbinden und ausgleichen – Janosch mehr Selbstständigkeit und Guzo weniger… gemeinsam bekommen sie das supa hin – Steffi unterstützt sie noch zusätzlich dabei – in ihr steckt ein Pioneer – Geckos in Kroatien und Italien, Mäuse in ganz Österreich und schon viel entdeckt und einfach schlau und ein supa Teamleader….. zwar langsamer als früher, aber immer noch motiviert und selbstbewusst zeigt sie dem Rudel wie man forscht und entdeckt – und dabei auch auf den Menschen achtet….. – sie hat die Eigenständigkeit und das “will to please” schön im Einklang….. das  unterstützt die Jungs beim “einschwingen” – klappt gut – wenn Guzo zu weit weg oder abbiegen will – bockt der Janosch und ich lobe ihn… sonst unterhält der Guzo den Janosch – weiß sich zu beschäftigen und ist schon ein Meister im Forschen und Entdecken… Janosch macht brav mit, liest auch Spuren, Markiert auch und mischt mehr bei den Hunden mit als an mir zu kleben…. immer wieder herrufen – das können alle 3 voll gut – sie kommen brav angestöffelt (Jungs) und angetrottet (Mädel)…. natürlich wird das mit ehrlichem Lob, Freude und einem Guzi (Leckerlie) belohnt…. das ganze klappt echt gut….

Nach getanener Arbeit – dürfen Janosch und Guzo noch mal die “Sau rauslassen” und so richtig miteinander toben und spielen im Garten – und das nutzen sie auch…….

Share