Urlaub-Hundekumpels,26819

….nach einem anstrengenden und sehr actionreichen Tag – haben sich die Hundekumpels gleich gut eingelebt und lümmeln rum…. gut erholt gehts am nächsten Tag wieder los auf Achse – es gibt noch viel zu entdecken…. zuerst mal Leinentraining für die Welpen – klappt schon ganz gut – Guzo und Paco machen vor – wie´s geht….. zur Belohnung gibts im sicheren Gebiet dann wieder Freilauf für die Hunde und wir erforschen Neuland…. wieder ein neuer Weg zum Meer – und echt spannend – findet die Rasselbande….. regelmässig im Meer kühlen und dann frisch und fröhlich weiterziehen – andere Hunde dürfen FREUNDLICH begrüsst werden – oder sie sollen “umschifft” werden – damit “alle” was davon haben – wir wollen dem Wohle aller dienen – also sowohl selber zufrieden SEIN und TUN – als auch die anderen Lebewesen mit Respekt behandeln….. klappt schon ziemlich gut – die Hundekumpels haben ein gutes Gespür für andere Hunde und auch Menschen – und ich nehme mir die Zeit – meinem Stammrudel – den Feinschliff zu verpassen – Paco (ist da echt supa) hilft mir dabei – denn er wurde schon von mir – gemeinsam mit Steffi, Lilo und Lümmel trainiert – und hat die “alten” und weisen – Basisschwingungen des Rudels echt gut drauf…. – das Leben dankt – und gibt zurück – -ich habe viel Training in Paco investiert (über all die Jahre) und auch Theres (sein Frauli) arbeitet fleissig mit ihm – und so lebt er den “Spirit” der Hundekumpels weiter und hilft mir dabei – meine kleinen “Monster” zu Alltagstauglichen Hunden zu machen….. natürlich amüsiert er sich dabei – darf er selbst – und einfach Hund sein…. er folgt aufs Wort – und das hat einen guten EINFLUSS auf meine Gauner – die noch im lernen sind…..

…wir kommen uns vor – wie in einer anderen Welt – oder einer anderen Dimension – viele lächeln mich an und sind begeistert von der Hundebande – es gibt regelmäßig ausgeschilderte Hundestrände und man kann fast überall in kleinen Buchten ans Meer zum Kühlen (nur in den Resorts – Strand und Liegestühle… nimmt man Rücksicht – und hält die Hunde bei sich) und viele Leute haben Hunde mit und mögen den Kontakt….. alle haben “Urvertrauen”…. und ein gesundes “Gespür” für Menschen und Hunde – oder gehen vorbei “ohne zu Meutern” – leben und leben lassen – wie jeder es möchte – mit gegenseitigem Respekt…. supa Übung – sowohl für mich – als auch für die “mir anvertrauten” Hunde……

….”kehrverte Welt” 😉 (verkehrte Welt) – und trotzdem “stimmt” alles – die Bäume wachsen quer und schräg und statt nach oben – auch mal auf die Seite – und trotzdem ist alles gesund und passt…

…schön zu erleben – sowohl für Menschen, als auch für Hunde…. Rovinj ist eine Halbinsel – und so gibt es genug Strand und Küste und Buchten für alle – auch in der Hauptsaision…..wir hatten echt grosses Glück mit der Urlaubswahl – vielleicht auch – weil ich mir vom Leben “das passende Urlaubsziel” für die Hundekumpels gewünscht habe – und gleichzeitig immer darum bitte – mich vom “Leben” lenken zu lassen und dem Wohle aller zu dienen – ich glaube “ich bin gläubig” – manche glauben an Religionen (voll o.k. – wenn sie das Ziel – des ganzen im Auge haben, statt ihre Religion durchsetzen zu wollen) – ich glaube ans Leben – und an Kosmos und Natur…. – jedem das seine… und solange es “glücklich macht” und niemandem schadet – sicher auch “das rechte – das echte”…. – doch nun “genug Philosophiert” – wenn man das denn so schreibt (sorry an die Lehrer im Rudel – glaube ich brauche Nachhilfe beim Schnell tippen – und Gedanken aufschreiben – mit der richtigen Schreibweise) – und wieder zur Praxis…. – Kalle wacht auf – geht zur Tür und sieht mich an – geht aufs Klo und schnüffelt mal – und schaut mich wieder an – Klartext – ich glaube – er “muss mal” und gehe mit allen raus – und wirklich – mein kleiner Rabauke muss dringend Lacki machen – und pinkelt brav – ich freue mich über seine Kommunikation und lobe alle 4 Hundekumpels die auch brav pinkeln – doch es ist echt heiss heute – also schnell wieder ab ins kühle – und weiterchillen bis am Abend…. alle sind echt brav – und folgen supa – und gehen gleich wieder schlafen…. meine Welpen werden “schlau” – und beginnen “erwachsen” zu werden…. – sie reden Klartext und rasten auch brav……

….nun aber wieder zur Tagestour – nicht nur Pacoo hat einen guten Einfluss auf meine “neuen Racker” sondern auch die Welpen und Guzo auf ihn – er wird wieder jung (ist ja schon 11) und spielt voll herzig mit den kleinen Gaunern und erzieht sie dabei sanft und spielerisch – echt ein “toller Hund”….. so klappt das miteinander echt prima – denn Guzo schaut sich immer noch viel von Paco ab – und Bustin und Kalle – machen was der Papa macht – und imitieren den Guzo – gleichzeitig machen sie auch was Paca (der Leihonkel) macht – und imitieren ihn – und auch Guzo – weiß den “alten Weisen” zu schätzen (genau wie er es bei Steffi getan hat) und schwingt mit ihm mit….. so wird das “neue Stammrudel” genauso Alltagstauglich wie das “alte Stammrudel” und die Weisheit des Rudels (der Hundekumpels) wird an die nächste Generation weitergegeben…. Evolution findet statt – Mutter Natur wirkt mit…. schön anzuschauen – und leicht zu fördern… ich lobe alles – was mir taugt – und was “stimmt” – und so lernen die “Newstars” von den “Oldstars” – wie es so läuft – im guten miteinander von Mensch(en) und Hund(en)….. ich lenke und genieße und lasse Mutter Natur wirken…. ich vertraue dem Leben und erkenne “meine Macht” und nutze sie “zum Wohle aller”…..

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top