So-Hundekumpels,20119

….das lustige 4er Team ist schon gut zusammengespielt… Rona taut voll auf – will kuscheln – und ist sogar mit Janosch einverstanden – als Kuschelkumpel – obwohl er kein Mensch sondern ein Hund ist – Rona liebt Menschen – Janosch auch – beide lassen sich voll gerne streicheln – und beide sehen zu wie Guzo und Steffi morgens ihre gemeinsamen Streicheleinheiten genießen – ohne zu drängeln – sie teilen supa – ist ein Morgen-Ritual von uns… das gefällt den beiden Gästen – und sie wollen das auch…. also dürfen sie auch teilen üben – ich streichle beide gleichzeitig, sie kuscheln dabei miteinander und genießen….. beide haben genug Vertrauen in mich (ich sorge für friedliches miteinander) und ineinander (beide bleiben freundlich ohne zu drängeln) und trauen sich deshalb – soviel Nähe auf engem Raum miteinander zu teilen…. Steffi die alte Weise, sieht zu und ist zufrieden mit “ihren Schützlingen”… auch Guzo schaut brav zu und wartet bis wir fertig sind – dann will auch er “hallo” und guten morgen zu unseren Gästen sagen – er mag beide voll gern, liebt überhaupt Hunde (die eingeschwungen sind und sich benehmen) und mit Rona hat er einen neuen Spiel und Balgekumpel und mit Janosch einen alten großen coolen Bruder (von Anfang an)…. so warten alle brav auf einem Hundeplatz (gerne auch mehr Hunde auf einem – hauptsache aus dem Weg) bis ich zusammengepackt und mich fertig gemacht habe…. die Belohnung ist große klasse – Freiheit, Hundezeitung lesen und eine schöne gemütliche und doch (recht) lange Tour…. alle 4 sind lässig am schnüffeln und markierungen lesen – und Rona hat das Training gestern gut getan – benimm dich – und bleib von selbst in der Nähe – das bekommt sie heute schon viel besser hin…. ab und zu alle herrufen (das üben wir täglich mehrmals) – ordentlich belohnen (leckere Beute) und gleich wieder losschicken… so prägt sich bei allen Hundekumpels ein – das es sich lohnt – bei Zuruf sofort zum Menschen zu laufen…. Janosch ist schon supa trainiert und heute gut (selbstständig) drauf und macht supa mit…. Steffi auch fröhlich begeistert am schnüffeln (in ihrem Tempo) – studiert sie manch Hundezeitungsartikel ganz genau…. wir geben ihr die Zeit, ich biete Stockspiele und Beutesuchspiele für alle zwischendurch an – und auch die Aktivlinge lesen fest Hundezeitung… so sind alle beschäftigt und kommen nicht selbst auf blöde Ideen…. – sondern beschäftigen sich mehr unter Anleitung miteinander und mit mir und lassen sich dabei gut lenken… – das ist sehr wichtig – wenn wir auf andere Hunde und Menschen treffen…. denn so stehen alle unter Signalkontrolle – halten sich an die Regeln und agieren souverän – das spüren auch die anderen Hunde und Menschen – und so laufen die Begegnungen Respektvoll ab und es ist eine Bereicherung für alle….

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top