So-Hundekumpels,15718

…..auch heute wieder – spannend, lehrreich und mit recht guter Rudeldynamik…. mit Moritz übe ich – mir folgen – seine Nase soll den Fokus auf mich halten – nebenbei darf mit dem Rudel geschnüffelt werden…. im gemütlichen Tempo, so das Steffi gut folgen kann, bekommt sie regelmäßige Wasserpausen im Schatten und kann rasten… so hat auch sie viel Zeit zum forschen und schnüffeln…. der Paco und der Guzo werden eher gebremst und ruhig gehalten (Aufregen verboten) und sollen das langsamere Tempo mitmachen – vor und zurücklaufen, forschen, schnüffeln, Spuren lesen – alles o.k. – aber in der Nähe und in Sichtweite… regelmäßig herrufen die beiden Racker und alle belohnen…. ein Teilstück ist Wildintensiv – das riecht gut – meinen Paco und Guzo und Guzo hat gleichzeitig Angst vor den Bienen (er wurde dort mal gestochen) – hin und hergerissen – stören beide die Harmonie im Rudel und bringen Unruhe rein – kurzerhand herrufen – belohnen (leckeres Beutestück für jeden) und mit der Koppelleine verbinden – so klappts besser – der übermäßige Eigenwille der beiden – schleift sich aneinander ab – sie arrangieren sich – ich lobe alles was sie gemeinsam tun (vor allem locker nebeneinanderlaufen) und so fügen sich beide wieder gut ins Rudel ein… ist ja auch so spannen – wir kürzen ab – und statt an den Bienen vorbei – gehts den Pferdemisthaufen entlang…. alle wieder entspannt – bekommen auch die zwei Jungs wieder ihre Freiheit – und beide achten wieder gut aufs Rudel und bleiben von selbst in der Nähe…..

Share