Sa-Training u. Kommunikation,61018

….das Rudel ist supa aufeinander eingeschwungen, gehts um Stock Spielen und Gaude haben, bekommen das schnell alle mit und sind live dabei – jeder nimmt ein Stockerl(von den jungen)… gehts um Beute verdienen – und einer hat Erfolg, stehen sofort alle anderen auch da – und wollen auch mitspielen -mittrainieren – was sie auch dürfen… wir üben gleich: Alltagstauglichkeit im Rudel – danebenstellen und mitmachen – statt zu bedrängen(Menschen) und zu verdrängen(Hunde)… sowas kann ich alleine supa im Rudel üben – alle achten auf mich – und meine Energie – lenkt das Rudel…. ich will harmonie und ein freundliches miteinander, bestärke richtig (Punktgenau und passen) und setzte ruhig und bestimmt mit Körpersprache und Energie Grenzen – und lenke und leite an – und freue mich über die “Eigendynamik” im Rudel – lasse sie “da sein” und nutze sie zum Wohle aller – (Lesen und Lenken – Richtig bestärken und Sicherheit geben) damit das Rudel gut angeleitet seine Weisheit entfalten kann…..

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top