Sa-Rudelwandern,11519

…im kleinen Rahmen – eine Strecke die sonst 30-40Min dauert, schaffen wir in einer guten Stunde…. wer müde ist, bekommt ein Trage-Angebot und kann sich ausrasten – wer runtermag, darf selber weiterlaufen – so lernen die kleinen schon früh – sich gut einzuschätzen, bauen Kondition auf und lernen im Rudel chillen…. die großen sind supa – und machen vor wie es läuft – und beziehen die kleinen toll mit ein…. und die machen begeistert mit – Kalle läuft selber supa an meiner Seite mit den Adults im Rudel – den Weg an der Pferdekoppel entlang und Bustin ist ein Schwimmer – ich staune nicht schlecht über meine Jungs – der eine ist schon voll weise – und folgt den großen und der andere ist voll schlau und selbstständig und beobachtet die Oggie beim Plantschen – springt gezielt ins Wasser – nachdem er viertel um den Teich gegangen ist – und schwimmt selbstbewusst und zielstrebig – wieder zum Ufer wo wir stehen – und wo es flach zum rausgehen ist – Christine und ich stehen mit offenem Mund da – und können fast nicht glauben was wir da sehen… der kleine coole – und so selbstverständlich – auch wieder raus – klappt supa – nur dann kommt er drauf – das es nass – ganz schön kalt ist – da draussen – also schnappen und abtrocknen – und schnell ist der Schwanz wieder oben und das Hündchen wieder zufrieden…. auch Charly schaut ein Stück ins Wasser – bis zum Bauch – und genießt dann die “Wellnesstrocken-Massage” + Schleppen….. wieder warm – kanns wieder losgehen – die Geschwistergaude – wollen alle mitmachen – und den großen Hinterherstöffeln wollen auch alle 5 Welpen…..

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top