Moritz

….heute gehts wieder zu einem Althasen… der Moritz freut sich aufs Rudel…. frisch umgezogen – wirklich schön erwischt und mit Pepino ständig einen Kumpel an seiner Seite gehts im und Gaby und Werner sehr gut….

vorher noch eine kurze Tour am Bach  zum kühlen.

Dann gemeinsames chillen und plaudern im Garten. Dabei bekommt Pepino gleich wieder eine Einweisung wie man sich im Rudel zu verhalten hat.

Moritz kennt sich sofort wieder aus, er ist ja praktisch im Rudel großgeworden. Auch Cora ist total entspannt und wird von Gaby dafür mit einem Spiel belohnt. – Sie gibt echt brav ab.

Guzo und Edgar bilden im Hintergrund ein Kneuel beim spielen. Steffi ist live dabei und zeigt wie entspannen geht. Edgar ist zwar leicht aufgeregt – es hält sich aber im Rahmen und er bemüht sich und sekiert weder Mensch noch Hund.

Dann gibts eine Runde Pansen und Guzo macht danach sein liebstes Gesicht. – Er will mit dem Hausherrn kuscheln. – Der kann nicht wiederstehen und lässt den kleinen rauf. – Herzig schauen kann er schon….

Zum Abschluss noch die Nachbarn besuchen und den Hunden das Rudel vorstellen. Steffi chillt im Auto, die Tür ist offen. Sie ist müde.

Alle finden´s spannend und lernen einander kennen. Der Rüde knurrt ein paar mal frech – ich zapp ihn mit einem Finger und sag: schschtttt – er kapiert und benimmt sich. Die Goldi-Hündin macht auf Devot ist aber a Grezn und knurrt und schnappt und macht sich wichtig bei Futter oder Kontakt. – Sie ist unsicher. – Auch ihr setze ich Grenzen und dann müssen alle für ihr Futter arbeiten. – Sitzen – gemeinsam – brav warten und freundlich miteinander umgehen – dann werden alle belohnt. – Schnell verstehen die zwei neuen Hunde was los ist und fügen sich ein. – Sie beobachten das Rudel und mich bei der Interaktion miteinander.

Dem Moritz wirds zu bunt, auch er ist müde – er steigt einfach zu Steffi ins Auto und chillt mit ihr mit. – Er kennt das Rudel gut und ist gerne dabei. Der kennt sich schon voll aus – wie es bei uns läuft. – Die Leckerlies für die beiden – werden “ans Bett” gebracht und sie lassen es sich gemeinsam schmecken.

Share