Mo-Schneegaude,28119

…heute gibts viel Schnee …. trotzdem lassen sich Amy und Steffi für eine Morgenrunde motivieren… Guzo und Rona sind sowieso live dabei…. also erst mal das Hundetaxi unter dem Schneeberg finden und freilegen – und dann die Hundekumpels vorsichtig zur Morgentour kutschieren….. jetzt sind auch Steffi und Amy sehr motiviert und allen 4 Rackern taugts voll…. schön in Bewegung halten und eine interessante Strecke wählen – kürzer heute – und den Jünglingen noch mal die Möglichkeite bieten sich auszutoben (Wiese) – die nutzen das gerne und spielen Balgen und Fangerl…. die zwei Senioren gehen´s gemütlicher an – für Amy ist der Schnee hoch und auf Nässe von oben – steht sie gar nicht – die 20Minuten Tour genießt sie und bleibt in Bewegung – doch als Steffi dann gefüttert und versorgt wird – will sie auch – sie bleibt im Bettchen – schaut mich lieb an und schaut dann zur Steffi die schon zufrieden futtert – auf ihrem Platz – im Liegen – voll gemütlich – und schaut wieder mich an – ich verstehe – und versorge auch Amy mit Futter – und auch die snackt sofort motiviert los…. beide dürfen im Bett Frühstücken (ein Schälchen zum Ausschlecken) und genießen das gemeinsam…. o.k. – soll mir Recht sein – doch für Guzo und Rona gibts noch Arbeit – das Rudel will trainiert und ausgelastet werden…. die Strecke rauf zur Hochram ist heute zu heftig – man kommt nicht rauf – also einparken und zu Fuss nach oben – der Meute gefällts – mal wieder was anderes – und alle hüpfen und toben und tollen durch den frischen Schnee… Shelby mit ihrer Jacke zufrieden – hat auch Bock auf Spass und mischt supa mit ihren Kumpels mit….. die Mama zeigt den Welpen im Bauch – schon mal über Energie und Fühlen (die sind ja mit ihr verbunden und fühlen was sie fühlt) wie toll ein Rudel ist – und wie viel Gaude man mit seinen Hundekumpels haben kann….

….Treffpunkt spontan nach unten verlegen – und einfach am Weg nach oben – zusammentreffen….. das ist echt lustig für alle – Horst kommt mit Puppi schon von oben – der war heute schneller – alle freuen sich – und Puppi weiß sich schon viel besser zu benehmen und freut sich über´s Rudel und bleibt höflich und freundlich…… und will gleich mittollen – diese gute Energie – belohne ich mit der langen Leine – sie bekommt die ganze und darf sich um mich – frei im Rudel mitbewegen…. schon kommen Sergio und Betti angelaufen – die Freude ist groß – alle tollen und freuen sich und haben Fun…. Christine will noch was aus dem Auto holen – also bekomme ich den spontanen Trainingsauftrag (vom Leben) den Sergio und die Betti im Rudel zu halten – obwohl ihr Fahrer (und Frauli) wieder kehrtmacht und zur Strasse zurückgeht… Sergio macht supa mit – Betti bleibt stehen und schaut (normal-gute Reaktion auf das Verschwinden ihres Menschen) – ich spreche sie sofort an – gebe ihr ein klares Signal Betti KOMM – und sie kommt brav angelaufen – wird dafür belohnt – zur Sicherheit aber auch kassiert (das Rudeltraining wirkt gut – doch die Bindung zum Frauli ist stark) – und erst bei Sichtung ihres Frauli´s auf der Wiese – wieder Freigelassen und darf mit ihrem Rudel begrüssen laufen…. so klappt das gut – und ich staune über Betti´s Fortschritte und bin begeistert wie gut der Sergio “dem Rudel” folgt (er akzeptiert alle menschlichen Hundekumpels als Rudelführer und folgt ihnen brav und läuft supa im Rudel mit)…. nur ein bischen frech und anlassig ist er noch mit “Raum nehmen” und geben beim Futter und bei Aufregung – die Dämpfer jedoch akzeptiert er wieder gut – Guzo zeigt besser an und dämpft souveräner – und lässt sich wenn nötig helfen von uns Menschen und den weisen Hundekumpels ohne selbst gleich zu ruppig zu werden…

….die nächste Aufgabe vom Leben – ist gleich ein Mittelding zwischen “Menschen-Höflichkeit” und Hunderudel in Bewegung halten – und eigenen Bedürfnissen finden – so das allen gedient ist… ich will mich zwar bewegen – aber nicht noch mal runterlaufen – das Rudel soll in Bewegung bleiben und gleichzeitig wollen wir alle auf Christine warten, die den Berg noch vor sich hat, den wir ganz gemütlich raufgeschlendert sind….. so nutze ich was ich habe – Raum zwischen uns (ich oben, sie unten) – die Schneewiese motiviert zum tollen und das Rudel ist motiviert – also einfach runterschicken – JUHHUUU – zur Christine und zur Betti… alle rennen runter, Betti rennt mit rauf, die Meute kommt wieder rauf – und wieder motivieren zum runterschicken – Sergio rennt brav – und wird so gleich gut ausgelastet und das “kontrolliert” (unter Signalkontrolle stehend) – und auch Cora und Janosch tollen lustig mit – weil´s Gaude bringt – Sheila ist sowieso nach Schneetoben – und die bringt extra motivation rein – und auch Shelby, der jetzt warm genug ist  – hat echt Bock auf Rudeltollen….. Guzo und Rona sind auch immer lustig und für jeden Spaß zu haben – besonders rumtollen und Gas geben – sich spielerisch messen –  macht viel Spaß…. ich schaff die Kurve schneller (Guzo) – dafür bin ich auf der Geraden schneller (Rona)… beide grinsend mit raushängenden Zungen…..

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top