Mo-Rudeltollen

…zuerst üben wir Leihbusfahren und sitzen und liegen und warten bis man mit dem Aussteigen dran ist…

dann gibts Hochramgaude – Rudeltollen vom feinsten – alle schottern zu Elisabeth – einige weiter zum Teich – das erste ist gut, das zweite nicht – also schottere ich auch – so schnell ich kann zu den Wiesen nach unten – jeder der mitmacht wird gelobt – und der Reihe nach kommen alle Hundekumpels nachgestöffelt – ich freue mich und husse auf – alle sind lustig und starten ein Rudeltollen und Rangeln vom feinsten – so umrunden wir die Hochram auf den Wiesen und feuern an.

Beim Teich machen wir eine Pause und es darf Flugbeute gesucht werden.  Zwischen und auf den Booten, mal wieder was anderes.

Dann ab ins Auto mit Steffi, sie darf bei Elisabeth am Rücksitz chillen, – schön weich und gemütlich und wir ziehen mit dem Rest der Bande in den Wald.

Natürlich gleich wieder miteinander spielen – wir Menschen feuern an und schenken Aufmerksamkeit und die Hunde genießen und gasen miteinander und “fressen” sich im Spiel.

Share