Mo-Rudeltoben

….zuerst mal auf den Wiesen ordentlich Gas geben…. Luke und Benjo laufen gemeinsam – so können sie den ersten Überschwang aneinander ausleben und müssen sich aranigeren – also beim spielen auch den Kopf einschalten….  das Rudel tollt alle rennen und toben miteinander rum und haben Gaude. Am Teich dürfen dann Benjo und Luke alleine und frei mitmischen und beide machen sich gut. – Sie spielen auch herrlich miteinander während die anderen Wasserjagd spielen oder chillen….. zwischendurch gibts immer wieder mal Flugbeute zum suchen und immer wieder gehts auf die Wiese zum Gasen und um den Teich und zum Waldufer – wo ich alle reinschicke – auch Betti wird reingeschubst und steht dann ganz glücklich im Wasser. Sheila und Benjo gehen hier schon selber rein, Sheila wartet auf meine Aufforderung, folgt ihr sofort und motiviert und kühlt sich auch….. Summer ist live dabei und hat sich echt gut ins Rudel integriert…… sie hat schon Bindung zu mir aufgebaut und folgt brav – das belohne ich mit Freiheit, Lob, Beute und vor allem Gaude miteinander…. auch Luke hat Riesenfortschritte gemacht und bleibt frei mit Schleppleine dran echt brav im Rudel und rennt und hat Spaß…. Zum Waldufer will er nicht – da hat ihn der Benjo mal ins Wasser gezogen und sowas merkt er sich – ich lasse ihn tun und schaue was er macht – er legt sich auf der Wiese hin – die Nase unter den Sträuchern beim Wegal rein, so das er uns sieht – rastet und chillt und beobachtet uns… – für ihn eine unglaubliche Leistung….  auf der Wiese ist er dann wieder live dabei – genießt seine Freiheit und startet ein Laufjagdspiel – er macht den Hasen – und er ist echt schnell – die Meute darf ihn jagen und ist gut beschäftigt – die kreisen ihn ein und versuchen ihn zu stoppen (stellen) so spielen sie jagen, werden müde und haben die volle Gaude miteinander…. auch Betti ist sehr schnell und ein guter Hase – sie zeigt auch was sie kann….

Benjo ist übermütig, heute allerdings recht brav im folgen und Grenzen akzeptieren – also gebe ich ihm was zu tun – ein toller Holzprügel vor seiner Nase ins Wasser – vielleicht geht er ja rein zum schwimmen – doch er zögert und Cory schnappt ihm den Stock vor der Nase weg. – Wir probieren es einfach weiter…..

Share