Mo-Rudelgaude,51118

…alle Hunde sind gut eingeordnet, das Rudel ist eingespielt, jetzt kann die Gaude neu beginnen… lustiges Rudeltollen – nur wer die Regeln versteht und sich daran hält – darf mitmischen… Benio soll zusehen – und schön anzusehen – das er schon selber weiß – wann er überdreht und zu weit geht – die Bande tobt an ihm vorbei – er hüpft auf und macht sein Pferde – Hochbäum- Spielknurren – ich mach einen Schritt auf ihn zu (stehe auf der Leine) und er legt sich selbst wieder hin – er weiß also schon worum es geht – nun muß er es nur noch schaffen sich selbst zu “kontrollieren” statt ganz wucki zu werden – wenn das Rudel tollt und tobt…

…Steffi ist im chillmodus – entscheidet sich aber doch mit Elisabeth zum Rudel zu kommen…. noch eine Runde um den Teich – lauft euch aus – und dann dürfen wir unters Glasdach – kühl, nebelig und feucht heute – also wenig los – und alle Gäste im Lokal – wir freuen uns über das warme und dichte und trockene Platzerl unterm Glasdach – und heute darf die Hundebande mal anders Beute suchen – unter, neben, vor und hinter Tischen und am Gang… kommt gut an  -alle leisten brav Nasenarbeit… Steffi hat ihren Chillplatz mit, Janosch ist müde – also darf er sich zu ihr chillen – er kennt mich gut – und weiß genau – das er hier brav sein und still halten soll – damit er dableiben darf… bekommt er gut hin, Felix und Shelby teilen die andere Decke und der Rest ist in Bewegung oder hat dickes Fell und liegt gerne am Boden….

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top