Mo-Rudelgaude 2,6818

….während die Wanderer – Felix,Betti,Secile,Sheila – mit Elisabeth und Christine im Wald unterwegs sind – gebe ich mit den Schwimmern ordentlich Gas….. sobald ein Ball da ist – und der Hund (die Hunde ruhig sind-kein bellen) ruhig ist – schieße ich schnellstmöglichst wieder in den Teich – die Bande ist fleissig – ständig liegt ein Ball um mich – der geworfen werden will…. alle machen supa mit – das Beutejagd-Wasserspiel kommt gut an…. nach 30 Minuten Action – werden die Hunde müde – meine Arme auch – also 10 Min Pause – ein bischen Flugbeute – zum “Gehirnjogging” und schon gehts wieder weiter…. einmal um den Teich – wir spüren das es gerade passt – und promt kommen die “Wanderer” aus dem Rudel wieder zurück… das Tagesrudel ist wieder vollständig – alle freuen sich total übers Wiedersehen – Secile und Sheila werden extra von mir gelobt und betüttelt – weil sie brav mitgemacht haben – und werden wieder willkommen geheißen – so speichern sie die erlaubte Waldtour – umso besser ab und freuen sich aufs nächste mal….. und gemeinsam gehts noch mal ab um den Teich… den “Mädels” die im Rudel ihre Hunde anleiten üben – tut´s total gut – auch andere Hunde (die sie schon kennen) mitzunehmen und anzuleiten – so können sie Erfahrungen sammeln und bei ihren Hunden punkten (mein Frauli ist toll – kann ein Rudel anleiten) – und tun dabei auch noch was gutes – Sheila und Secile – gehen lieber im Wald spazieren – als zu schwimmen – so haben alle was davon… ich freue mich – das “mein” Training (Menschentraining, Hundetraining) wirkt – und “meine Leute” immer mehr selbst zurechtkommen… (lehre einen Menschen das Fischen, statt ihm einen Fisch zu schenken)…. – das zeigt mir wiederum, das ich durchaus Menschentauglich – und Hundetauglich bin und meinen Job ganz gut mache…. – das Rudel und ich – wir bewirken was… das gibt mir wieder Motivation – und stärkt – womit ich wieder “meine Leute” und Hunde stärken kann… eine schöne Symbiose… sowohl zwischen Mensch(en) und Hund(en) als auch zwischen Mensch-Mensch und Hund-Hund… und alle arbeiten gut im Team – und zollen sich gegenseitig Respekt….

Share