Mo-Rudelgaude

…zuerst noch ein paar Guzo-Edgar Spielactionfotos von gestern im Garten….

Nun aber mal ab zur Tagesaction. – Zuerst diszipliniert in die Autos einsteigen und nach oben – dann warten bis man (Hund) zum Aussteigen aufgefordert wird – und zur Belohnung im Rudel tollen dürfen. Die Freude ist groß, alle haben Spaß – Elisabeth hat heute den Viktor (Bub) mitgebracht und der findet den Benjo sofort klasse. Die Sympathie beruht auf Gegenseitigkeit, auch Benjo mag den Jungen. Felix freut sich übers Rudel und mich, Steffi freut sich über Elisabeth und alle freuen sich mit. Klasse Stimmung hier heute.

Gemeinsam gehts ab auf die Wiesen – nun darf Gas gegeben werden. Das Cora lästig ist – und nach dem Ball schnorrt – trifft sich gut – ich brauche eh einen Hund, mit dem Luke ein bischen laufen kann – und der stark genug ist (Körperlich u. Mental) ihn zu führen. So verschafft sie Luke Bewegung und wird selber auch zum Hundespielen motiviert.

Doch nach 15 Minuten ist sie platt – ich rufe beide her – sie hilft mir – das auch er kommt – beide belohnen und den Frechdachs wieder übernehmen.

Wir drehen eine Runde – und beim Brunnen gibts Pause. Wasser, Flugbeute, Ballspielen, Zeitung lesen und miteinander spielen. – -Alles möglich. Luke bekommt eine lange Leine – und hängt am Brunnen. – So kann jeder Kumpel entscheiden ob er mit ihm spielen will – und sich aus seinem Radius entfernen wenn er zu grob wird. Auch ich kann leichter eingreifen, damit er lernt sanft zu spielen und nicht so grob irrsinnig…. ein 1,5Jähriger Rüppel eben…. Edgar (genauso alt) schaut mal mit Benjo (5Monate) gemeinsam bei ihm vorbei und sie starten ein Spiel. Dabei entsteht ein supa Schnappschuss – Edgar mit vier Pfoten in der Luft – fast aufrecht – weil Luke so irre hinschießt – sieht klasse aus – und gemeinsam können sie ihn bändigen – und wenn´s zu viel wird – einfach weggehen – er kann nicht folgen…. gute Erfahrung für Luke – bin ich zu grob – verschwinden meine Spielkumpels von mir und ich kann ihnen nicht folgen…. so wird auch das Spielen im Rudel (als Ersatzjagd) interessanter und das verboten Jagen (echtes Jagen) wird weniger interessant….. sein Jagdtrieb ist sehr stark – freilassen ist also nicht…..

Auch Guzo und Sheila finden den Viktor supa – vor allem wenn er am Boden rumkugelt.

Nun aber wieder los – noch eine Wiesenrunde zum rumtoben – mal schauen ob der Felix den Luke ein bischen mitnehmen will – und mit ihm rennt. Den zwiedert das eher an – er ist nicht motiviert. Also mache ich mit Felix und Luke ein paar Übungen.  Sitz, Fuss, wieder Sitz, Bleib und immer belohnen… Elisabeth und Victor gehen in der Zeit die Wiese runter – so hat Felix ein klares Ziel (sein Rudel) und hohe Motivation dorthin zu kommen. – Und wirklich – beim losschicken – führt er an und bringt Luke mit nach unten – beide geben Gas – und so kommt der Jüngling mal ordentlich zum gasen – aber eben kontrolliert.

Während Guzo und Edgar schon ein paar mal Rauf und wieder Runtergestöffelt sind, chillt Steffi und sieht uns beim Üben zu. Benjo ist am schnüffeln und verpasst den Start. – Ich pfeiffe – und renne – er kennt mich schon – und schaut das er nachkommt – schnell wieder ins Rudel…. die meint´s ernst und gast ab und versteckt sich wenn ich zu langsam reagiere….. und das ganze Rudel rennt hinterher – da folge ich lieber gleich und bleibe dran…..

Sheila und Lumi sind auch voll lustig – -sie machen die Sitz und Bleib Übung freiwillig mit – natürlich gehe ich zu ihnen und belohne sie auch dafür….

Share