Mo-Rudeldynamik,23320

…hallo allerseits…. wieder mal ein “Lebenszeichen” von den Hundekumpels….

…wir haben die letzte Woche auch viel ruhiger und ohne Menschliche Nähe verbracht – um mich und die meinen – also alle Menschen zu schützen…

… der Kundenkontakt zu zweibeinigen Hundekumpels – ist komplett auf Pause im Moment – und für alle die “Betreuung brauchen” – darf sie stattfinden – unter Einhalten der “Sicherheitsregeln und Empfehlungen”….

Auszug aus dem Mail der WKÖ:

Sehr geehrte Frau Kuglinger,

anbei übermitteln wir Ihnen die Stellungnahme des Fachverbandes der persönlichen Dienstleister betreffend die Tätigkeitsbereiche der Tierpensionen und Tiersitter.

Hier handelt es sich um die vorübergehende Haltung und Betreuung fremder Tiere in den Räumlichkeiten des Auftragnehmers sowie die Beaufsichtigung und Betreuung von Tieren im Freien (z.B. Gassigehen).

Voraussetzung für die Aufrechterhaltung des Dienstleistungsangebots ist jedoch die Notwendigkeit der Inanspruchnahme der Dienstleistung durch den Auftraggeber.

Die genauen Infos & Voraussetzungen entnehmen Sie bitte der Stellungnahme in der unten angeführten Infobox!

Wir arbeiten stets mit Hochdruck daran, Ihnen laufend die aktuellen Infos zu übermitteln. Diese sind selbstverständlich auch auf unserer Homepage, welche permanent aktualisiert wird, zu finden.

Die Inhalte dieses Newsletters basieren auf dem Stand vom 17.03.2020 (17:03 Uhr). Über allfällige Änderungen in der derzeitigen Situation werden wir Sie schnellstmöglich informieren.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Fachgruppe der persönlichen Dienstleister!

Birgit STREIBEL
Fachgruppenobfrau
&
Mag. Julia AUER-HAINISCH
Fachgruppengeschäftsführerin

…….es gibt also ein paar Fahrer im Rudel (Mitwirkende Hundekumpels auf 2 Beinen) die mithelfen – eure Hunde (unter strengster Einhaltung aller aktuellen Sicherheitsrichtlinien) abzuholen – und ins Rudel “zu liefern”……… das “müdemachen und lehren” – das erfüllen der Grundbedürfnisse eurer Hunde – darf also nach wie vor stattfinden………

…ich hatte am WE ja die Einschulung für die Fortbildung TQ Hundetrainer – die fand über “Zoom” statt – und ich war begeistert – ist eine Audio und Video Konferenz – anhand der man die “Theorie” zur Praxis – supa lehren und weitergeben kann – und auch schöner Austausch stattfinden kann…. – ich könnte mir vorstellen – euch im Moment das was euer Hund im Rudel lernt und was ihr aktuell zu tun habt – Hausaufgaben und Instruktionen – über “Zoom” weiterzugeben – bis sich alles beruhigt hat – und so auf der “sicheren Seite” und trotzdem “up to date” zu sein…. – was haltet ihr davon? – bitte Feedback übers Mail…

…der eingeschränkte Betrieb hält die Fixkosten der Hundekumpels am laufen und sorgt dafür – das alle “am laufenden” bleiben und motiviert und Spaß-habend – mit ihren Hunden weitertrainieren können – ganz im “Spirit der Hundekumpels”… und vor allem: es ist “Sicher” – also ein “SORRY” an alle – die jetzt zu Hause sind und sich selber um ihre Hundekumpels kümmern können, die weiter weg wohnen oder aus anderen Gründen untergehen…. – hier geht Sicherheit vor – ich denke an euch – und freue mich sehr darauf – euch wiederzusehen – passt gut auf euch und eure Hunde auf (die zum Glück nicht betroffen sind) und nutzt die viele “Eigenzeit” – zur Besinnung und Entspannung – Beschleunigung war viel zu lange – Entschleunigung ist jetzt gefragt…. – und vor allem: Dankbarkeit – wir haben Sooooo viel (genug zu essen, Raum in der Natur, viel Wald, Gesundheit…….) und brauchen Sooooo wenig – zum Überleben – vielleicht also ein guter Moment – um mal in sich zu gehen – und neue Wege zu entdecken – im Miteinander (die Menschen) und im Umgang mit Natur, Ressourchen, Energiegewinnung und den Tieren….. – Evolution findet statt – es geht raus aus der reinen Logik und Technik (du oder ich einer geht unter) und rein in ein neues Zeitalter – in dem wir Menschen lernen – Logik und Technik Wertzuschätzen – und das wesentliche Rauszufiltern – und vor allem mit Bauch (Intuition, Eigenschwingung) und Herz (All-Ein Liebe, Gemeinschaft) – unsere Logik zu ergänzen und zu prüfen – was “alle sagen” od “immer schon so war”…. – in ein miteinander das sich für alle lohnt (demokratischer Weg – zur Einigung) – und das “gemeinsam” entsteht… klingt vielleicht hochtrabend – ist aber ganz natürlich – und vor allem: Durch unser Teamwork und durch unsere Gespräche entstanden – d.h. – ihr habt alle (oft schon Jahrelang) mitgewirkt – mein “hündisch” und meinen Spirit – mit eurem zu vermischen – und daraus was neues zu bilden…. – dafür möchte ich Euch zweibeinigen Hundekumpels – und allen anderen Mitwirkenden nun HERZLICH DANKEN….. schöne Bereicherung – für uns alle…. sowohl für die Hunde – als auch für die Menschen….

…desweiteren – auch herzlichen Dank – für “mitwirken” und “rausholen” – als meine Fehler (unzureichende Planung, zu viel Verschenkt und dadurch unwissend gegen die Gewerbeordnung verstossen – und damit angeblich eine illegale Tierpension – und dem Amtstierarzt ist es voll egal – wie gut meine Hunde trainiert sind – ich wurde also auch schon heftig mit dem “Ego” vom Kollektiv konfrontiert) aufgedeckt wurden – und alle “für sich selbst” – die Gratis – Belohnungs-Dienste an die Menschen im Rudel – zur Bestärkung für “fleissiges Mitwirken” am Rudelspirit und Anleiten eurer Hunde – die ich nicht bringen darf – “weil es ja jemand ausnutzen könnte” – die Verantwortung übernommen hat – und seinen Teil an der Strafe bezahlt hat – sonst hätte ich in dem Moment “ein echtes Problem gehabt” – obwohl wir “nix falsch gemacht haben” und niemandem geschadet haben – sondern unseren Hunden gemeinsam ein “schöneres Leben” geboten haben. – Nach der Anhörung mit meiner Anwältin – wurden dann die “Einsprüche” auch ernst genommen – und die Menschen vorgeladen und angehört – und es gab keine Probleme mehr… – vielen lieben Dank an ALLE…. auch ich habe natürlich meinen Part bezahlt (Nichtabmeldung aus DER DATENBANK für Steffi und Lilo nach ihrem Tod – ähmm???) und mein Lehrgeld bekommen – die Homepage ist up to date – alle trainieren fleissig mit und ich nehme keine Hundekumpels mehr zu mir nach Hause – wir fahren statt dessen gemeinsam auf Urlaub, treffen uns draussen oder bei euch – diese Regelung hat letztes Jahr – supa funktioniert – nun plötzlich: Alles anders – anpassen – an die Weisungen  halten – Sicherheit für alle – steht an oberster Stelle – und dem Zeitgeist folgen – gut – wir sind ja flexibel – und in jeder Situation – gibt es auch was positives – und das gilt es Wertzuschätzen – die 4 Dimension (die spirituelle Dimension) will ins Bewusstsein der Menschen – und mitwirken…. (wir spüren wie jemand drauf ist, denken an jemanden und er ruft an, haben ein Bild im Kopf und das erfüllt sich auf einmal……) genau wie die letzten Jahre im Rudel von Mutter Natur und den Hunden gelernt – ein “einschwingen” und mitschwingen – und aufeinander eingehen und im Moment leben (den Hund JETZT lesen und anleiten und bestärken)….

…für meine Fortbildung habe ich als Themengebiet – natürlich: Kommunikation Mensch(en)-Hund(e) gewählt – und will meine – unsere Erfahrungen – hier niederschreiben – und weitergeben – passt das für euch?

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top