Mo-Hundekumpels!

….raus an die frische Luft, ab in die Natur…. schön Abstand halten voneinander und regelmäßig Hände waschen – vor allem wenn man Sachen angreift, die auch andere Menschen angreifen…. sonst viel zu Hause – gemütlich chillen und “einkehren” und sich die Zeit nehmen, ordentlich und gesund zu kochen und zu essen – um das Imunsystem stark zu halten… gesund denken – gesund leben und vor allem auch Seele und Psyche – gesund halten… Lachen und Spielen hat heilsame Wirkung – sättigt und macht schön müde…. die Hundekumpels dürfen sich so richtig austoben….

….nun kamen die neuen Richtlinien der WKÖ an – hier der Auszug:

Coronavirus – aktueller Informationsstand!
WKNÖ, FG Persönliche Dienstleister – 15:40
Weitere Aktionen…
Löschen
Weiterleiten
Antworten
>
An: sandra.kuglinger@hundekumpels.at

“die Bundesregierung hat weitere Maßnahmen getroffen, um der Covid-19 Krise entgegenzuwirken. Die gesetzlichen Grundlagen wurden am 15.03.2020 beschlossen und treten mit heutigem Tage in Kraft. Im Folgenden dürfen wir Sie über die getroffenen Maßnahmen informieren:”

  • Tierbetreuer (Tierschönheitspfleger, Tierpensionen, Tiertrainer, Tiermasseure, Tierbewegungslehrer, Tierernährungsberater) und
  • Sonstige Beauftragte, Berater, Bereitsteller, Informanten

angehören, per Montag, 16.03.2020 ihre Dienstleistungen vorübergehend bis 22.03.2020 einzustellen haben.

Zu beachten ist, dass das Betretungsverbot auf den Kundenbereich abstellt, dh. sämtliche Dienstleistungen mit direktem (physischem) Kundenkontakt sind ab 16.03.2020 vorübergehend einzustellen.

…heisst für die Hundekumpels – kein Training im Moment – kein direkter Kontakt zwischen uns Menschen….

….was erlaubt ist: Lebensmittel vor die Türe stellen – und Dogwalking ohne direkten Kundenkontakt – heisst – in Bedarfsfällen – übernehme ich in der Umgebung den Hund – bei der Gartentür, trete nicht ein –  ihr bleibt schön fern – und so sind die Bedürfnisse der Hundekumpels erfüllt – und wir sind alle auf der sicheren Seite….

….jeder verwendet seine eigene Leine – und denkt immer daran – euch gründlich die Hände mit Seife zu waschen – wenn ihr was anfasst – was mehr Leute anfassen (Türschnallen und co) – BEVOR ihr euch ins Gesicht fasst u.s.w….. trefft alle empfohlenen Massnahmen zu eurer Sicherheit (macht ihr ja eh schon – weiß ich – doch macht es Bewusst und fühlt euch danach “geschützt” … und vor allem:

….bleibt mir alle gesund – und passt auf euch auf – UND bitte: Denkt auch Gesund – denn die “Intention” (das geistige Bild des Menschen) – welches die Hunde empfangen – “erhält auch das Universum” – ganz gemäß den alten Sprüchen (Weisheiten): “Wie du in den Wald hineinrufst – so schallt es zurück” – od. “Was du nicht willst das man dir tue, das füge auch keinem anderen zu” – od. “wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein” – ihr wisst schon was ich meine… – pass auf – was du dir wünscht – den es könnte in Erfüllung gehen (keine Verneinung – kein “Gegen” – sondern ein WO”FÜR” – z.b: nicht GEGEN Krieg – sondern FÜR Frieden… – überlegt euch also was ihr wollt – anstatt euch über das zu sorgen was ihr nicht wollt)  – die geistigen Gesetze (Kurt Tepperwein) od. Leben im Jetzt (Eckhart Tolle) u.s.w. – alles was im Hundetraining – im Rudeltraining gelernt und gelehrt wurde – ein souveränes miteinander zum Wohle ALLER beteiligten eben – “was bei uns im Einklang mit Mutter Natur entstanden ist” – und alle schon fleissig mit ihren Hunden und in ihren Familien leben (der Spirit – der sich gut anfühlt – ein souveränes eingehen aufeinander – klare Kommunikation….) – und wir gemeinsam viel und ständig geübt haben – gilt es nun – “in die Gesellschaft” einzubringen – um neue Wege des sozialen Miteinanders – mit mehr Selbstverantwortung (da es sich für jeden lohnt – also dem Wohle ALLER dient) – und klarer Kommunikation – Sozialkompetent – und vor allem – in der Besinnung – an das wertvolle im Leben…. (Sicherheit, Essen, Auslauf, Sozialkontakte…) und das steigern der Wertschätzung – durch das “inne Halten” von uns allen…….

……diese Zusammenfassung – ist “mehr als die Summe der einzelnen Teile” – denn wir alle haben im Rudel mitgewirkt – um “meinem Geist”, meinem logischen Menschenverstand – die Möglichkeit zu geben – das zu erfassen – und das “Fühlen” und “Tun” auch in logische Worte zu fassen….. danke für das Teamwork und die vielen Gespräche, die mich alle inspiriert und bereichert haben – um “diese Zusammenfassung” – aus unserem gemeinsamen “Schaffen” mit den Hundekumpels – aus dem Hut zu zaubern…… das “hündisch auf menschlich” zu übersetzen…..

Vor 5 Jahren habe ich “Inspiriert” vom Hunderudel in der Natur – folgendes Gedicht “eingegeben” bekommen (aus dem Buch “Voll das Leben”):

Wer bestimmt Moral, wer bestimmt Tugend? Warum Rebelliert die Jugend? Alte Werte gelten längst nicht mehr – somit muss was neues her – doch das zu finden, fällt manchmal schwer – drum schenk dir selbst wieder Gehör. Tief in dir drinn steckt eine Weisheit – die will dich lenken – es wird Zeit ihr wieder Aufmerksamkeit zu schenken – Du glaubst du lenkst dein Leben nur durch Denken? – Weit gefehlt – es geht ums Fühlen – egal wie sehr wir unseren Verstand durchwühlen – er ist beschränkt – dreht sich im Kreise – Dein Gefühl – das flüstert Leise: Folge mir – und ich verspreche dir – ich werde deinen logischen Menschenverstand ergänzen – und damit sprengst du alle Grenzen – denn wenn Denken und Fühlen – Hand in Hand gehen – dann wirst du Spüren – und Verstehen – und für dich selbst gerade stehen – die Welt wieder klarer sehen – und dann zu dieser Zeit – bist du für die “kosmische Wirklichkeit” bereit – trittst heraus aus der Scheinrealität, in der sich alles um deine Probleme dreht – das “echte Leben” zu erfassen – dich “selbst” einfach mal “da sein lassen” – dies ist ein hohes Ziel – das zu erreichen gibt dir wirklich viel!

 

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top