Mo-Gaude u. Training,24918

…..alle gut eingeschwungen – wir Menschen schenken den Hunden nun – mehr Raum – zum Gaude haben und rennen und forschen und miteinander tollen…. die Wiesen sind frisch gemäht, trifft sich gut – das Rudel darf tollen – wir machen wieder mal eine Wiesenrunde….. Ella ist schlau und lernt schnell – sie hat zugesehen wie Paco sich im Rudel verhält – und wie die anderen miteinander spielen – und traut sich auch – sie will laufen – Secile ist gleich live dabei – das taugt auch ihr voll – und die beiden starten ein Laufspiel vom feinsten…. echt schön anzusehen – so werden sie kontrolliert müde, es fördert das Sozialverhalten und sieht einfach toll aus…. – auch Rocky gefällts – sie will mitmischen und gibt auch Gas… auch die anderen Kumpels sind lustig – Steffi wälzt sich ausgiebig – sie nimmt ein “Wiesenbad”… ab und zu herrufen die Meute und alle belohnen – und sonst anfeuern und motivieren im Miteinander und dabei den Weg und die Richtung vorgeben – das Rudel darf sich auf der Wiese frei bewegen… das kommt gut an – so können die neuen gut ins Rudel schnuppern und alle mal kennenlernen…. Elisabeth ist auch schon ein supa Spaßbringer – ich könnt´s nicht besser machen – das Rudel “aufzuhussen” – zum rennen und toben und Gas geben.

Felix heute ganz lustig – hilft ihr dabei – und auch Secile und Sheila sind gleich motiviert – und reissen so die anderen mit… so bleibt Schwung im Rudel – wenn sich alle austoben sollen…. – wir stellen also das “wucki sein” – aufdrehen und Gaude haben – unter Signalkontrolle und leiten es an – während wir den Spirit vom Rudel – sich entwickeln lassen, mitmachen und davon lernen…  die Hunde sind aufgeregt und gehorsam – keiner ist dominant – alle stehen unter Signalkontrolle – und alle spüren das – und so können sie sich wirklich aufeinander einlassen, sich aneinander reiben und voneinander lernen… dabei respektieren alle die Regeln und Grenzen und wir Menschen achten darauf – das es so bleibt – mit klarer Grenzsetzung – und viel Lob, Motivation und Aufmerksamkeit – Zuneigung – für das richtige Verhalten (gaudiges Spielen, dabei friedlich bleiben auch wenn´s wild wird)… Janosch weiht den Charlie in die Kunst des Rudelschnüffelns und Zeitung lesen ein – der findet das spannend… Guzo erzieht den Charlie und setzt ihm Grenzen – dabei erziehe ich den Guzo – das er das nicht zu ruppig macht… so lernt er – zu helfen – statt es zu übertreiben, Charlie sieht das Teamwork von Mensch und Hund – und bekommt gleichzeitig Grenzen und Schutz – und kann so lernen – sich einzufügen… Janosch ganz chillig an seiner Seite – fast schon gähnend – denn er hat das schon oft gesehen und miterlebt – wie Hunde ins Rudel integriert werden, wie Guzo im Rudel groß wurde – und kennt mich gut – er hilft supa und ich lobe und belohne ihn dafür…. Shelby ist auch live dabei und schon toll integriert ins Rudel – und hat jetzt ein paar Flecken mehr als sonst… (vom wälzen)…

Share