Mi-Schneegaude

…nach erfolgreicher Jagd – kommt das Rudel wieder zu uns – setzt und stellt sich dazu und schaut erwartungsvoll…. Gerlinde zaubert Käse aus dem Beutesack und verteilt ihn… erneut wird gesucht….

Moritz, der in der Früh in der Hundezohne in der ich kurz war – gleich mal den erstbesten Rüden anstänkern wollte – ist jetzt wieder ganz friedlich und umgänglich… warscheinlich hat es gewirkt das er meine Verwarnung ignoriert und wieder stänkern ging – beinhart sofort wieder ins Auto verfrachtet wurde…. jetzt ist alles klar – brave und friedliche Hunde werden belohnt….Innocent

Nachdem ich heute die Wasserschüssel im Auto vergessen habe – gibts ein Wassersackerl – auch das nehmen die Kumpels gerne an…..

Greek ist schon ganz entspannt, mitten im Rudel und hat ihre Gaude daran….. auch Steffi und Lümmel sind lustig und starten ein internes Rangelspiel um einen Ast von einem Nadelbaum…… die gescherte Rona kaut in aller Ruhe an ihrem eigenen Stock…. Steffi gesellt sich dazu und kaut am Bockerl…. Lilli gefällts und sie macht auch mit….

Dann wird es Zeit – so warm ist es doch nicht –  Bewegung ist nötig – sobald wir die Rucksäcke packen – fangen Lümmel und Luna wie die Irren zum Bellen an – ich heule mit und motiviere das Rudel zur Bewegung….Tongue Out – echt lustig zu beobachten – die motivierten “Irros” – gasen mit mir und um mich rum und die gemütlichen schließen sich Gerlinde an….

Ilvie lassen wir Bergab selber gehen – und kassieren sie wieder wenn der Schnee – der ist sehr patzig und echt anstrengend zum marschieren – wieder höher wird….

Während im Tiefschnee sich die Ilvie freut getragen zu werden dreht Greek voll auf und stöffelt durch den Schnee – Steffi macht mit…. auch Luna und Lillli steigen ein….Schneetollen ist gaudig….

Gerlinde bringt sich supa ein – beim Ilvie Transport – Danke schön Kiss so kann die kleine auch mitkommen….. Ilvie kommuniziert supa mit uns – ich streck ihr die Hände entgegen wenn sie kommt – will sie getragen werden – kommt sie zu mir – will sie selbst marschieren – geht sie vorbei oder schaut weg – so ist klar wie man ihr helfen kann – bei Gerlinde und Ilvie funktioniert die Kommunikation genauso gut… Ilvie freut sich an den Gerüchen und dem Wald und dem “beim Rudel” sein….

Den Berg rauf zum Aussichtsplatz legt Lilo den Turbo ein… bleibt dann immer wieder stehen und schaut auf Ilvie – nein Lilo, dich tragen wir nicht…Undecided aber wir machen gerne Pause mit dir…. doch sie stöffelt lieber mit ihren Kumpels bergauf….

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top