Mi-Rudelwandern2,4718

…die Tour kommt gut an, regelmäßige Wasserpausen und gemütlicher unterwegs sein – im Wald ist es angenehm und wir genießen den schönen Tag im Hunderudel… Christine sorgt für leibliche Wohl der Hunde – die gegarten Hühnerherzen – sind er Renner – alle lieben sie und hauen fleissig ein – und auch Betti lässt es sich schmecken… Edgar, auch wieder ganz fit, kann gar nicht genug kriegen – und wird sogar grob beim nehmen – die “verrückten” brauchen eindeutig Kopfarbeit – und so fliegen die Herzerl für sie als Flugbeute durch den Wald…. selber suchen – Essen “jagen” – ist die Devise… die braven und ruhigen bekommen die Beute “frei Maul” – als Belohnung sozusagen…. nach der Tour gibts eine lässige Grilleinladung von Gabi – beim Edgar daheim…. das taugt dem Rudel natürlich, auch Kiwi (auch ein Viszla) ist dort – und braucht erst mal ein bischen “Rudeleinordnungs-Hilfe” – doch dann klappt das recht gut… das Rudel bleibt entspannt und gemeinsam genießen wir den tollen Nachmittag und das leckere Essen… auch die Hunde werden mit frischem Fleisch versorgt und allen taugts total beim Edgar….

Share