Mi-Rudelwandern

….die Tour kommt gut an, alle machen begeistert mit…. bei der Bank oben gibts eine Wasser und Flugbeutepause und die Kumpels werden verwöhnt….. frisch gestärkt gehts weiter nach unten…..

Auf der Wiese darf noch mal getollt werden…. und dann gehts gesittet zu den Autos. Betti geht brav mit Christine mit – wird geführt, Edgar geht brav  mit Gaby mit, wird geführt und Rona – hat das verlieren des Rudels noch im Geiste – springt sofort in mein Auto – nehmt mich mit…. ich lasse sie sitzen, belohne alle – und sobald Markus kommt, darf Steffi zum Rudel und Rona bleibt brav sitzen – sie wartet auf mein o.k. für die Übergabe – Markus sagt: erlaube ihr das Rausgehen – ich tue es – und sie steigt brav aus und geht zum Herrli – sie ist kurriert – und hat verstanden – das sie beim Rudel bleiben muß und auf uns achten muß und wir sie wieder nach Hause oder zu ihrem Menschen bringen…. auch der Rest der Bande chillt brav und wird belohnt. Dann gehts ab nach Hause – wieder die Herrausforderung: ich sage einen Hundenamen z.b: Summer (die steigt zuerst aus) – und dann darf nur der Hund raus – und alle anderen sollen liegenbleiben und chillen…. schönes Training – klare Grenzen und viel Lob für die Hunde, die´s richtig machen… und schnell wissen alle – was gewünscht ist…..

Die Rudelenergie hilft – und will angeleitet werden – supa Lehrgeld für mich – fühle und lenke – und vertraue dem Leben – das ist das Geschenk der Hunde an uns….. machst du es richtig – und bist du im Moment – folge ich dir brav – passt was nicht – zeige ich dir das…..

Wir kommen klar und alle werden entspannt nach Hause gebracht. Müde und zufrieden – chillt es sich gut.

Share