Mi-Rudelwandern

….gut ausgelastet und die “Jagdmotivierten” kassiert, gehts gemütlich zum Aussichtsplatz…. so latschen alle brav mit, die Stimmung ist entspannt…

Oben treffen wir eine andere freundliche Wandergruppe und es darf begrüsst werden. Luke und Summer bekommen ihre Leine verlängert, so das beide mehr mit dem Rudel mitmischen können und die anderen immer noch Rückzugsmöglichkeiten haben. Emmi ein Traum: schaut euch mal die Emmi an, wie die Emmi chillen kann. – Die genießt ihre Freiheit, chillt im Erdsand in der Sonne – fast wie in Kroatien.

Gemeinsames chillen der Wandergruppen, echt gemütlich. Die Hunde lassen sich von den Menschen verwöhnen und streicheln.

Einige chillen unterm Tisch – ich hab nicht ausreichend mitgedacht – die hätten am Baum befestigt gehört. Die Leinen haben sich verstrickt, Guzo spielt mit Luke der grob wird – ich glaube – er hüpft in Sicherheit unter den Tisch – und mitten in den Leinenkneuel. – Irgendjemand der chiller beschwert sich – es wird laut – ich hab ja nicht gesehen was passiert ist – stoppe mal alle gemeinsam mit GENUG – und brav sind alle still. Wir entwirren – ich verdächtige natürlich sofort den Arco als Unruhestifter – doch der ist laut Aussage von Frauli und Gaby unschuldig. – Somit ist klar: – der Verursacher ist wie meistens der Mensch (in dem Fall ich) – statt sie mit Schleppleine an den Baum zu binden – so das sie noch zu den Menschen kommen ohne sich verstricken zu können – habe ich alle an die Bank gehängt und die haben sich total verknotet.  Das ständige Training lohnt sich – alle sind sofort still – und warten auf den Einsatz von uns Menschen – den sie haben ja gelernt, das es sich für sie lohnt – genau das zu tun. – Wir entwirren, loben und jeder kriegt ein Guzi – dann hänge ich die Aktiven mit Schleppleine an der Baum – damit sie miteinander balgen können…. und wer sonst noch mag – von den freien schlauen – gesellt sich dazu…. und kann sich wieder abseilen wenn er genug hat….. – Emmi genießt diese Freiheit total – mischt die Jungs auf – und wenn sie genug hat, geht sie. – Ich lobe sie natürlich dafür und stecke ihr ein Leckerlie extra zu…. genau das was ich will…..

Share