Mi-Rudelwandern

…beim gemeinsamen Wandern wird rumgetobt… Guzo fetzt mit Lilli und Luna rum… dann kommt die Wendy an die Reihe – auch sie spielt supa mit ihm – wie die Haken schlagen kann – echt lässig…

Die Hundekumpels sind alle lustig und stromern rum – immer wieder pfeiffe ich alle zusammen und belohne sie.

Eine kurze Pause bei der Bank – es gibt Wasser und Flugbeute.

Corinna verabschiedet sich – Luna und Lilli (ihre Beagles) bleiben im Rudel. Das erste mal alleine ohne ihr Frauli. Die beiden findens cool – sie kennen das Rudel ja schon recht gut (und mich auch)

Nach der Pause und der Stärkung ziehen wir weiter rauf in den Wald und drehen eine halbgrosse und echt zügige Runde. Teilweise laufen wir auch bergab – immer wieder zusammenrufen und belohnen und unterhalten.

Wir treffen bekannte – ein bischen plaudern, das Rudel belohnen, alle schnüffeln lassen und dann weiterziehen.

Luna und Lilli haben jetzt entgültig bemerkt, das ihr Mensch weg ist – Luna reagiert sensibel – Schwanz runter und blöd schauen – ich ruf sie, belohne sie fürs herkommen und streichle sie – ich halte die Verbindung mit ihr. Das klappt und sie fühlt sich wieder wohl. Lilli ist da schon ein anderer Haudegen. Sie schaut auch kurz – aha – und hängt sich einfach zuerst an den Guzo – um schnell wieder im alleingang kurz mal abzubiegen.  Sie kommt supa wieder zurück wenn ich sie rufe, doch das wird mir bald zu bunt. Also klettere ich ihr nach, kassiere sie und sie muß mal 5 Minuten an der Leine gehen. – Danach klappts besser… biegt sie kurz ab – laufe ich sofort mit dem Rudel los – alle sind live dabei – und schon stöffelt sie auch hinterher…

Auf der Wiese – dürfen dann alle noch mal so richtig gasen  –  und Rona zeigt was sie kann – herrlich anzusehen – die Jünglinge kommen kaum hinterher, kürzen ab  und bellen im rennen. Auch Wendy zeigt ihnen was sie kann und stöffelt hakenschlagend durch die Gegend. Schon tobt das ganze Rudel rum und gibt Stoff… ich feuere an, lobe und freue mich…

Share