Mi-Rudeltraining,19918

….total lustiges Mischrudel heute – einige Lernfreudige Menschen – die Hunde besser verstehen wollen – und viele Motivierte Hundekumpels, die vormachen wie´s läuft… ein paar Neulinge dazu, die Schwung reinbringen – lustige Mischung, sag ich euch…

Betti-Pupi und Eros lernen sich besser kennen – mögen sich – geraten beim spielen aber in Zickenkrieg weil keiner weiß – wie man “anleitet” – Grenzen setzt und die Grenzen des anderen Respektiert… – gute Lektion – so sehen die Menschen gleich – wie man Hunde trennt – unter Signalkontrolle stellt und versöhnt – und die Anleitung übernimmt… schon sind sie “wieder gut” – wie´s bei uns als Kind ja auch war – beide sind schlau und lernen schnell: raufen ist nicht – da wird man am Genick entfernt und gemassregelt – langweilig – also lieber neue Möglichkeiten im Miteinander finden – mal schauen was die anderen Hunde machen – die benehmen sich total fein miteinander beim spielen – alle können gut Grenzen setzen und respektieren die der anderen Kumpels – und so fühlen sich alle sicher – vertrauen uns Menschen (als Rudelführer) und sich gegenseitig – sie freunden sich wirklich an…… der harmonische Umgang färbt auch auf die Neulinge ab – und so können sie lernen – ein guter Hundekumpel zu sein…. jeder bekommt die Freiheit – mit der er gut umgehen kann…. Sergio (mit Schleppleine dran) läuft schon frei mit und ist trotz der vielen neuen Menschen – total entspannt – er vertraut seinem Rudel und dem Teamwork von mir uns einen Menschen – so fühlt er sich gut angeleitet sicher – keiner der Menschen bedrängt ihn – und er kann ganz mutig “selbst kommen” und lässig vorbeilaufen… die Menschen benehmen sich ein klein bischen wie Hunde (Kommuikation – Energie u. Körpersprache- RESPEKT) – sind so für die Hunde besser lesbar und einschätzbar und Hunde mögen Klarheit – so fühlen sie sich sicher und wohl….

…Benio übertreibt am Anfang kurz mit wichtig machen – ich bin heute gar nicht in Stimmung – zeige ihm das auch klar – hänge ihn an die Bank (Shelby die Stifterin, und Pupi die neue hängen auch schon da) –  sage ganz klar SO NICHT und gehe einfach – heute muß er zeigen was er schon gelernt hat im Rudel – mitmachen – mitschnüffeln und gut benehmen – ich schicke ihm das Bild – viel Trainiert – wende es an – oder du gehst “Fuss” an meiner Seite… – er kapiert und benimmt sich – jetzt ist er hilfreich – bei der Tour bleibt er brav in der Nähe und liest mit seinen Kumpels “Hundezeitung”…..

Share