Mi-Rudelaction

Heute können sich die Hundekumpels wieder auf der Meiereiwiese austoben. Wir treffen viele andere Hunde. Kurz plaudern und schnüffeln und dann ab in den Wald. Ein Stück wandern, dann plantschen im Miniteich und schließlich Beute suchen auf Bäumstämmen und um Bäume. Alle sind mit der Animation zufrieden, es ist für jeden was dabei.

Noch ein Stück weitergehen und dann auf die Wiese abbiegen. Mal sehen ob Guzo´s neue Freunde schon da sind. – sind sie und auch  andere Hunde sind da. Viele kleine, ein Rehpintscher, ein Foxterrier und andere. Supa für Guzo – auch Hunde in seiner Größe zum kennenlernen.

Die drei Welpen tollen gleich wieder herzig miteinander rum und auch Taran und Cora werden wieder jung und spielen auch rangeln.

Steffi ist müde und darf im Auto chillen. Mit dem Rest der Bande ziehen wir noch mal los.

 Guzo darf seine Freunde Lilli und Luna mitnehmen. Supa für ihn, andere Welpen dabeizuhaben. Die Welpen profitieren auch vom Rudel – und besonders vom Moritz, unser Beagle der frei brav am Weg und beim Rudel bleibt.

Die beiden folgen auf der Wiese ihrer Nase und nicht ihrem Menschen – also werden sie mit Leine abgeholt. Mit weniger Ablenkung gehts dann besser und sie laufen brav im Rudel mit. Ich rufe die Kumpels öfter zu mir und belohne sie – die beiden kleinen machen auch gleich mit. Genau wie Guzo lernen sie von den großen.

Taran, Janosch und Cora balgen auch miteinander rum und natürlich bewundere und lobe ich die drei genauso wie die drei kleinen. Moritz trottet gemütlich mit, die Welpen-Mädels seiner Rasse taugen ihm. Auch Rona ist total entspannt – obwohl 3 Welpen mitmarschieren und sie nicht sonderlich auf diese kleinen steht. – Doch sie hat mit Guzo gelernt, cool zu bleiben und Grenzen zu setzen (knurren) wenn lästig. Das klappt supa, alle drei Welpen verstehen die Hundesprache und reagieren angemessen. – Ausserdem spielen sie so viel miteinander, das sie kaum Zeit haben, die großen zu belagern.

Share