Mi-Rudelaction

…zuerst eine gemütliche Morgentour – dann darf Steffi rasten und Guzo und Janosch gehen mit mir arbeiten… heute gilt es den Arco weiter zu zähmen und sie helfen mir dabei… auch Rona und Betti kommen zur Unterstützung und helfen beim müdemachen von dem frechen Jungspund…

Betti beginnt – und spielt mit ihm fangerl…. die ist echt schnell und wenig und nach 5 Minuten ist die Zunge vom Arco lang und der Frechdachs entspannt…. er macht Fortschritte und gibt sich Mühe. – Allerdings hat er viel zu viel Hormone und agiert sehr Triebgesteuert. – Das auspowern tut ihm gut – trotzdem werden andere Hunde sekiert und aufdringlich beschnüffelt… – er gehört kastriert – finde ich…. und einige andere auch…. ob das stimmt – können wir leicht mit einer Hormonspritze (für 3 Monate) testen und wenn es wirkt – ihn kastrieren und ihm und uns so helfen…. auch Carmen und ihre Pointer (heute nur 3, gute Besserung an den 4ten) kommen und wollen mitmachen…. Betti hat genug – Arco schnüffelt supa mit den Jungs rum – also motiviere ich Guzo und Janosch mit einem Ballspiel zum rennen – und Arco darf den Jungs nachstöffeln… auch Rona wird gebracht – sie braucht heute eine extra Einladung und findet den freien Arco gar nicht sooo toll – doch mit Ballspiel und Lob wenn sie ihn wegknurrt – lässt sie sich motivieren und hilft auch mit….

Gemeinsam gehts rauf zur Bank, dort machen wir Rast mit Wasser und Flugbeute und warten auf den Rest. Arco will Hunde sekieren und Hintern beschnüffeln – doch beim Beute suchen geht das gar nicht – bringt nur Unruhe rein und stört die Harmonie im Rudel. – Also nehme ich ihn raus – und lasse ihn sitz machen – das schafft er sogar (erinnert an einen großen Welpen von der Aufmerksamkeitsspanne und der Konzentrationsfähigkeit) und dafür schenke ich ihm seine Freiheit wieder – tausendmal besser als ein Leckerlie in dem Moment – er versteht und läuft wieder rum und genießt es.

Schon kommt Corinna mit Guzo´s Beaglefreunden Luna und Lili und die Kira bringt sie auch gleich mit – ich motiviere das Rudel zum runterrennen und abholen. Ein lustiges Rudeltollen entsteht.

Share