Hundetraining

Sie suchen eine Hundeschule? – Wir bieten Hundetraining!

Wir helfen Hund und Mensch dabei, ein alltagstaugliches Team zu werden und zu sein.

Mein Hund folgt in der Hundschule brav – jedoch draussen nicht so – Hunde lernen Ortsbezogen – dh. – die Trainingseinheiten müssen an verschiedenen Plätzen wiederholt werden, damit der Hund “veralgemeinen” kann – was er tun und lassen soll.

Dieses Hundetraining basiert auf positiver Motivation mit klarer Grenzsetzung. Der Hund lernt, dass es Erfolg bringt mit dem Halter zusammen zu arbeiten. Die Kommunikation findet auf verschiedenen Ebenen statt.
Gleichzeitig arbeiten wir mit Ihnen an der Bindung zu Ihrem Gefährten. – Denn dies ist die wichtigste Grundvoraussetzung für gute Zusammenarbeit.
Nicht nur der Hund lernt, die *Menschensprache* , auch der Mensch sollte die *Hundesprache* lernen, damit das Team sich gut verständigen kann. Kein Sorge, das ist ganz natürlich u. liegt uns allen im Blut. Wir lernen mit unseren Hunden wieder, natürlich zu kommunizieren. Durch klare Signale mit unserem Körper, den Augen, der Stimme, od. dem richten unserer Aufmerksamkeit. Unser Hund kann uns “lesen”, Näheres Siehe Tierkommunikation

Das Hundetraining findet individuell statt, und wird jeweils optimal auf das Team Mensch & Hund abgestimmt.

Wir bieten:

Welpenspielgruppen u. Prägungstage:

Für: Welpen ab 8 Wochen mit der ersten Grundimmunisierung, – je nach Entwicklung der Hunde – jeder ist einzigartig und zeigt wann er so weit ist – die Welt zu entdecken.
Warum: Damit der Welpe den Umgang mit seinesgleichen lernt u. ausreichend Möglichkeiten hat, seine Kommunikationsfähigkeit zu entwickeln u. zu verbessern. Er wird, während er mit Artgenossen spielt, automatisch sozialisiert.
Wie: Wir teilen die Welpen nach Entwicklung, Größe u. Gewicht in passende Gruppen ein, an denen immer unsere vier “Sozialarbeiter” teilnehmen. – Es handelt sich dabei um sehr gut sozialisierte Hunde, die es den Kleinen vormachen u. gegebenenfalls auch dazwischen gehen (wenn es zwischen Welpen mal zu grob wird). Durch den Umgang mit erfahrenen Erwachsenen lernen die Welpen das respektvolle Umgehen mit anderen Hunden u. das man diese “Artgenossen” nicht fürchten muss. Durch den Umgang mit gleichaltrigen Artgenossen lernen sie sich gegenseitig einzuschätzen u. können das ganze Repertoire ausleben – von dominieren über unterwerfen, schlichten, besänftigen, mit kontrollierten Aggressionen Grenzen setzten u.s.w. Dabei lernen sie gleich die Beißhemmung. – Diese ist nämlich nicht angeboren, sondern wird erlernt.

Junghundkurse:

Für: Junghunde ab dem 4 Monat. Auch erwachsene Hunde die ein Grundtraining genießen sollen, sind willkommen.
Warum: Der Junghund lernt die grundlegenden Verhaltensformen, wie er sich in der Menschenwelt zurechtfindet u. sinnvoll Verhalten kann und die grundlegenden Kommandos dazu. Die Teamarbeit zwischen Mensch u. Hund wird gefördert.
Des weiteren werden ihm beim ausgelassenen Spielen (zum auflockern zwischen den Einheiten) von den anderen Junghunden u. unseren Sozialhunden die “Ecken abgeschliffen” u. lernt sich in ein Freundschaftsrudel (Verband artgleicher Lebewesen) einzubringen.

Fahrradtraining, Begleitung beim Rollerbladen, Laufen od. ähnlichem:

Der Hund lernt, neben dem Fahrrad herzulaufen, die Fahrbahn nicht zu kreuzen u. seinen Halter im Auge zu behalten. Dieser lernt, das Fahrtempo auf den Hund und dessen Kondition u. Verfassung anzupassen.

Alltagstaugliche Hundeerziehung:

Wir unternehmen regelmäßig Spaziergänge mit vielen Hunden. Dabei können sich diese so richtig austoben u. miteinander spielen. Gleichzeitig helfen wir ihnen, sich in der Umwelt zurechtzufinden, und sich angemessen zu Verhalten. Kommunikation zwischen Hund u. Halter spielt dabei eine große Rolle. So kann man ihm sicher durch gegebene Situationen helfen. So sanft wie möglich u. so intensiv wie nötig (je schneller ich erkenne, desto sanfter kann ich reagieren). – Das Teamwork und das gegenseitige Vertrauen wird verstärkt, Ihr Hund lernt, das sich die  Freundschaft zu ihnen lohnt, für beide Seiten u. folgt ihnen freiwillig.

Preise

Preis

30 Training
  • draussen - im Alltag - Mensch
  • Hund Team wird gefördert und gestärkt
  • Kommunikation wird gelehrt
  • Hund wird im Rudel Basistrainiert
Scroll to Top