Fr-Wassergaude

…..nach der Runde um die Hochram gibts Wassergaude….. dann ziehen alle ausser mir und Steffi los…. einmal um den Teich…. ich motiviere die Hunde mitzugehen – alle drei Menschen sind oft dabei und die Hunde kennen sie gut – also klappt das recht gut – bis Janosch sich das Spielzeug schnappt und zu mir zurückrennt – so war das nicht geplant.. ich wills über den Teich zu den anderen fetzen – und es landet leider im Baum…

Die Hunde fetzen und rennen – kommen zu mir, sausen wieder zurück – ich gehe entgegen – und husse auf der Wiese die Meute zum spielen auf. Yipppiiieeeee Gas geben…..

Dann wieder ab zum Teich und dort chillen und spielen. Edgar und Janosch belästigen die Secile und laufen Hinternschnüffelnd und anschubsend hinter ihr her. – Nach ein paar Ermahnungen hab ich eine Idee – eine Schüssel Wasser – Edgar eiskalt auf frischer Tat ertappt – wirkt Wunder. Wir haben unseren Spaß – er läuft ganz kleinlaut zu seinem Frauli und gnotzt sich dazu.

Jetzt kehrt Ruhe ein. Nur Cora und Janosch versuchen – weiterzuschnorren – das Spiel soll weitergehen. – Doch jetzt ist es genug. – Pause und rasten ist angesagt.

Danach noch mal um den Teich – und durch den Wald zum Ufer. Dort gehen auch die Nichtschwimmer rein. Hier muß nicht über Felsen gelaufen werden, sondern es geht erdig ins Wasser.

Share