Fr-Hundekumpels,2,18119

…Christine bringt nicht nur den Sergio mit, sondern auch die Betti und gutes Wetter…. Steffi chillt schön und Rona und Guzo sind voll motiviert… gemeinsam starten wir die spontane “Ersatztour”…… die Hunde sind aufgedreht und können sich auf der großen Wiese so richtig auslaufen – ich bin gut damit beschäftigt zu spüren – wann wer abschwirrt (zuerst geistig, man sieht es an der Körpersprache des Hundes und spürt es) und den Rüppel rechtzeitig – sofort – wieder ins Rudel zu beordern und zu beschäftigen… das mache ich mit Lauten (Ton und Pfiff) und Bewegung…. ich renne in die andere Richtung – die Meute folgt (auch weit entfernt mit) und ich freue mich darüber… wieder ein Richtungswechsel und wieder ein Stück rennen und die Bande vorlaufen lassen und wieder Richtungswechseln und freuen und loben… so lenke ich das rennen und toben der Hunde spielerisch und halte sie im Rudel….. so bleibt die Rudelgaude erhalten – und auch lenkbar… nur sobald ein Hund in Richtung Kopppel – Pferdeauslauf geht – meutere ich sofort – WEG DA – das ist der Raum – von den Pferden (die zwar gerade im Stall sind, jedoch umso besser zum üben) – haltet euch fern…. alle 4 bekommen das hin – sie sind ja schlau – und wollen ihre Freiheit und unser Wohlwollen behalten – und das geht nur mit folgen und eingeschaltetem “will to please” beim Gaude haben und Laufen und Frei sein…. und die Möglichkeit zum Auslaufen nutzen…. klappt gut – und schön gesteuert gehts gemeinsam wieder in den Wald – und das Waldwegal entlang… zur Belohnung gibts leckere Herzerlbeute – als Baumbeute und Flugbeute und Frei Maul fürs brav sein – und Raum geben – dabei sein – ohne zu Bedrängen….. und dann wieder Gaude haben und miteinander spielen…..

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top