Fr-Hochramtreff

…heute treffen wir uns auf der Hochram zusammen und haben gemeinsam Gaude…..

doch zuerst ein paar Gartenfotos von gestern abend. – Die Bande chillt total gerne draussen.

Heute passt das Wetter wieder, also ab zum Waldufer wo alle plantschen und kühlen können. Luke hat keine Lust mit Cora ins Wasser zu gehen – ich habe keine Lust ihn zu halten oder freizulassen – also schließen wir einen Kompromiss und ich hänge ihn an den Baum. Cora kann schwimmen – er bleibt trocken. Wer mag, kann ja hingehen und mit ihm spielen. Guzo mag – doch sobald Luke zu grob wird – ist er weg – supa Lehrgeld für den frechen jungen Luke – so lernt er: lieb spielen oder das Spiel ist vorbei…. denn der Kumpel zieht ab….

Taran beschäftigt sich supa selbst, Cora ist gefordert. – -Es gibt kein Ballspiel (noch nicht) und sie darf nicht danach schnorren. – Auch sie soll selber schwimmen wenn ihr danach ist. Auch Felix bekommt eine Aufgabe – er soll hier im Rudel bleiben – während Elisabeth was zum trinken holt.

Nach dem gemütlichen Einstieg hier – gehts ab nach vorne. Alle sind da, wir haben Spaß und unterhalten die Hunde mit Bootfahren. Bei mir fährt Guzo mit und Taran schwimmt nebenher. Bei Tony fährt natürlich die Sheila mit und die wollen wir zum schwimmen bringen. Ingrid und Elisabeth bleiben mit dem Rest der Meute am Ufer.

Später wird getauscht, Guzo springt vom Boot ins Wasser, Cora ist motiviert einzusteigen und fährt mit. Guzo hat sich von der Sheila abgeschaut, wie man sich am Boot bewegt und läuft auch schon sicher umher. – Auch umsteigen geht schon, mal Sheila zu uns, mal Guzo zu Tony und auch zu den Kids steigt er von der Insel mal ein und die freuen sich über ihn. Er ist schon höflich und benimmt sich vorsichtig. So gefällt er ihnen natürlich und sie finden es schade, das er wieder zu mir umsteigt. Auch die motivierten Uferhunde schwimmen, entweder dem Ball oder den Booten nach. Die Bootsfahrer dürfen auch die Insel erforschen und Cora schwimmt von dort sogar zurück.

Sheila steigt am Ufer ein paar mal aus, läuft zur Ingrid und schüttelt sich – die soll ja schließlich auch was von der Abkühlung haben. Dann schwimmt sie sogar der Tony im Boot nach, kann aber leider nicht einsteigen. Guzo und ich zeigen wie´s geht – Hebelwirkung nach oben – und damit dem Hund helfen, statt an ihm zu zerrren…. das klappt gut, genauso wie am Ufer und schon ist Guzo im Boot. Sheila wird am Ufer abgeholt und ist durch das schwimmen gut gekühlt.

Share