Do-Spaß u. Training im Rudel

….wir wandern gemeinsam – dabei gibts Hundetraining vom Rudel…. Kira lernt, Spaß zu haben und mitzumachen – dazu muß sie beobachten können – deshalb ist sie an Corinna´s Seite – die sie sehr ruhig und liebevoll händelt… die Frechdachsbeagles hingegen lernen – Grenzen zu akzeptieren und ihrem Rudel zu folgen…  dazu wird ihre Freiheit eingeschränkt und für gutes und richtiges Verhalten (mitmachen und da sein) – wieder verdient…. wir wandern und wandern und alle entspannen sich – jetzt ist es Zeit die Kira mal zu fordern und mutiger zu machen. Guzo will spielen und ist lästig – statt ihr zu helfen – feuern Corinna und ich sie an – damit sie stärker wird und mehr Macht und Mut bekommt – sie ist ja größer als der kleine Guzo – der zwar frech aber lieb ist – und kann ihn leicht in die Schranken weisen – und wenn sie sich draufsetzt…. und wirklich – sie bekommt das hin… auch Uno (der gerade erwachsene Jüngling der schon im Rudel abgeschliffen wurde) hilft mit und fordert sie zum spielen auf….

…und auch die Jungstars spielen herzig – seitdem Lilli – die Anstifter Beaglin – kassiert wurde – sind alle drei – Guzo, Luna und Lilli – viel braver da am Weg und beim Rudel und mischen mit – und können da viel mehr belohnt werden… und auch Kira – die sind so jung fühlt wie die Welpen-Jünglinge – kann mit ihnen “groß” werden – und wachsen (zu sich selbst) und dadurch mutiger werden.. und kaum ist der Anstifter des Abhauens (Lilli) kassiert – sind alle brav am Weg und beim Rudel und spielen mit…. Janosch der coole Viszla beschäftigt alle drei Welpen-Jungstars mit einem Stock und zeigt wie cool er ist…. alle drei sind begeistert von ihm und mischen mit….

Wir gehen den drei Stunden Weg – ein Stück – machen oben eine Pause mit Wasser, Flugbeute, Ballspiel und Mausbuddelmöglichkeiten… alle sind zufrieden….. und wir erziehlen einen echten Durchbruch – die kleinen Beagles schwingen so richtig mit dem Rudel mit und buddeln mit “meinem” Beagle Moritz und Sheila gemeinsam nach Mäusen – sie mischen mit und sind in der Nähe – dank der Schleppleine von Lilli, der Anstiferin….

Auch Kira wird mutig und sucht Beute mit. Dann will sie auch beim spielen mitmischen. Guzo sekiert sie – sie soll lernen sich zu wehren – wir feuern sie dabei an. Und sie macht das echt gut…. so entsteht ein lustiges Spiel, sie entdeckt ihre Stärke und Guzo kriegts spielerisch ab – der ist eh frech, das passt eh…. und er findets auch supa und ist begeistert dabei und steckt die Dämpfer ein… Rona und Taran buddeln jeder für sich im Hang nach Mäusen und werden dafür auch gelobt – sind in der Nähe und beschäfttigen sich selbst – klasse…..

Share