Do-Sonnentagal

…richtig warm und sonnig heute – die Hundekumpels, 12 an der Zahl – haben echt Durst und 4,5L Wasser gehen weg wie nix…. die Sonne tut allen gut – die Hunde benehmen sich supa, die Menschen sind gut drauf – und so sind auch schöne Begegnungen möglich… eine Hündin, Border Collie, gut sozialisiert, aber wild-frech beim spielen – hatte ähnlich wie Summer (unser Deutsch Langhaar) – schlechte Erfahrung mit anderen Hunden – da ist es “gold wert” – ein sozialkompetentes aber auch freches und mutiges Rudel zu treffen…. wir verweilen, plaudern und lassen die Hunde agieren – und “spielen dabei Schiedsrichter” – ruhig beschnüffeln und spielen – wird es “zu wild” (da sich die Hunde ja nicht so gut kennen – ist hier Vorsicht geboten) – sofort eine Verbale Grenze – und das klappt supa – die Hundekumpels hören gut auf mich – der andere Hund hört gut auf seine Leute – alle Hunde sind gut sozialisiert – und so kann der andere Hund wieder gute Erfahrungen mit anderen Hunden sammeln und die Leute können wieder entspannter und mit mehr Vertrauen zu sich selbst und ihrem Hund – neue Erfahrungen sammeln… ich zeige noch ein bischen – wo ihr Hund “zu wild wird” – und somit andere Hunde überfordert – Charly ist supa und spielt mit ihr – er liebt große und wilde Hündinnen – doch auch ihn fordert sie leicht herraus – doch er bleibt total souverän – und auch die Hündin bleibt “sauber und unter Signalkontrolle” ihrer Menschen…. ein paar mal zwickt sie zu “aufgeregt” von oben in sein Nackenfell – sie “droht ins Jagdverhalten umzukippen” – statt – “nur ein Jagdspiel” zu spielen – doch sie folgt supa – so gibt es eine gesunde Basis – und Hund und Menschen – können gut – noch mehr “sozialkompetentes Verhalten” und Teamwork üben – ohne das es eskaliert…. ein Geschenk vom Leben….. und auch dem Rudel tut es gut – da sich einzelne Hundekumpels – schön mit “der anderen Hündin” auseinander setzen können – und jeder einschätzen üben kann – will ich oder nicht – und wenn ja – wie viel/wie weit – will ich – und Grenzen setzen nicht nur erlaubt – sondern auch erwünscht ist….  Flugbeute suchen – für den “Denksport” – die Kopfarbeit der Hunde, ab und zu ein Signal an alle – oder an einen einzelnen Hundekumpel und immer mit Lecker Beute das “ausführen seitens der/s Hunde/s” belohnen/bestärken – und schön alle unter Signalkontrolle halten – und ihnen meistmögliche Freiheit und Gaude dabei bieten können…. die Rudelregeln (bleib am Weg, in Sichtweite, befolge Signale und sei freundlich oder mache einen Bogen vorbei….) sind gut einstudiert und werden brav eingehalten – von selbst – da “brauche ich emotionale Selbstkontrolle von den Hunden” damit Freiheit und Teamwork – möglich ist ….. Menschen die lächeln und entspannt sind – treffen wir heute ein paar – und das nutzen wir zum üben – sauber vorbeigehen – ohne vor die Füsse zu laufen, kein Kläffen und so weiter… klappt supa…. eine junge Hündin (5Monate) treffen wir auch – ein Jack Russel/Yorkie Mix – supa Mischung….. total entspannt und mutig – schmeisst sie sich ins Rudel, unterwirft sich supa, spielt lustig – ihr sozialverhalten – ist top – sie spricht “hündisch” – große Klasse….. Frauli ist entspannt und auch mutig und lässt die kleine frei um mit dem Rudel spielen zu können….. dabei üben wir gleich “LEO” sein – dem Hund Sicherheit bieten – die kleine hat ein gutes Gespür – und landet nach einem lustigen Laufspiel mit Kalle – sofort zwischen meinen Füssen und rollt sich auf den Rücken – alle Hundekumpels – schleifen sich ein – zollen mir Respekt – und geben mir Raum – und somit bekommt auch der Junghund zwischen meinen Beinen Raum – um sich zu erholen, zu entspannen und um sich sicher zu fühlen – und startet wieder lustig ins Rudel zum spielen…. der nächste Stop – findet beim Frauli statt – und die wird gleich “geschult” – wie sie ihrem Hündchen – optimale Sicherheit bieten kann…. – ruhig und entspannt aufrecht stehen bleiben – und gut erden – einfach “da sein” und “seinen Raum” einnehmen…. die Hunde spüren das und geben dem Menschen – dann auch “seinen Raum”….. so viel Gaude macht so richtig schön platt – und im Auto beim heimfahren – bietet sich mit den “übrig gebliebenen Hundekumpels” ein schöne Bild – beim Heimbringen…. supa chilliges Schnarchen und Kuscheln….. echt herzig anzusehen….

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top