Do-Rumtollen u. Boarden

….noch ordentlich rumtollen, die anderen Hunde begrüssen und weiterziehen lassen und dann kommen die 4 Zughunde zum Einsatz…

Los gehts auf mein Signal, ich steh am Mountainboard – die Hunde dürfen mich ziehen. Wir brauchen einen kleinen Starthügel und viel Auslauf gerade, das Stück hier eignet sich gut. – Vom ersten Run gibts ein lustiges Video. – Bruno ziemlich irre und voller Freude – echt schwer zu bändigen, Taran, Guzo und Emmi motiviert und aufmerksam. Guzo leicht ungeduldig und springt mich an, Bruno zerrt weg, erstmal bändigen und seine Aufmerksamkeit auf mich richten, ab aufs Board und schon gehts los…. Bruno ist so motiviert beim Ziehen, das nur Taran mitarbeitet. – Die kleinen schnellen – Guzo und Emmi halten sich im Hintergrund und rennen so mit – zum ziehen kommen sie gar nicht.

Gasen macht durstig, mal Wasser austeilen und dann gemütlich weiterziehen. So beruhigen sich alle wieder – das ganze Rudel stöffelt ja mit – nicht nur die Zughunde. Wieder Kraft tanken und den Radweg runter – gibts den nächsten Run. Bruno zieht an – nur zum Schwung holen, dann lass ich ihn aus – und alle können so mitlaufen. Das taugt der Meute natürlich…..

Den restlichen Weg zum Lokal marschieren wir ganz gemütlich rauf und dort gibts eine längere Wasserpause mit Flugbeute und Rast.

Danach gemütlich weiterziehen

Share