Do-Rudelwandern

….heute gibts dem warmen Wetter angepasst eine schöne Wanderung mit regelmäßiger Bachkühlmöglichkeit….

kleine Party – kurze Fahrt – Guzo genießt die Tour heute mit zwei Mädels – Secile und Sheila sind begeistert dabei.

Gleich zu Beginn treffen wir ein paar Leute mit ein paar Hunden. Ein kleiner Minihund führt sich auf und keift – alle anderen sind cool und ignorieren ihn. Das Frauli wird beruhigt – keine Sorge, die ignorieren ihn und nehmen ihn nicht ernst – die fressen ihn schon nicht….. sie atmet durch – der Hund hört auf zu bellen und jeder zieht seines Weges…. auch zu den anderen im Vorbeigehen “hallo” sagen und dann geht die Tour los….

Gleich mal Zeitung lesen und ab in den Bach – gekühlt läufts einfach besser.  Das meiste der Strecke liegt im Schatten, ab und zu gibts Sonnenpassagen zu überwinden. – Doch immer vorher in den Bach und schon passts.

Die 3 Helden sind echt brav unterwegs und folgen gut und schauen viel von selbst auf mich. – Ein Aufeinander schauen eben.

Nur einmal ist der Duft sehr verlockend und ich muß Guzo ordentlich anschnauzen – weil er losstartet wie ein Irrer – er lässt ab und kommt zurück – und auch Sheila und Secile rufe ich her – viel freundlicher natürlich – denn beide sind am Weg geblieben – und alle drei bekommen eine Belohnung – lecker Beute. Dann dürfen sie weiterlaufen – mit der klaren Order – am WEG. Das bekommen sie nun gut hin – ist ja eh voll spannend….

Nach dem Aufstieg gibts eine Rast unterm Baum. Bei den Wurzeln versteckt sich rundum Flugbeute – die ich schön verteile – so haben die Hunde was zu tun und strengen ihre Köpfe an – Nasenarbeit lastet gut aus. Wasser habe ich für sie mit, die Schüssel steht in jeder Pause für sie bereit.

Beim Weiterziehen gehts wieder zum Bach zum kühlen und forschen. – Sheila ist herrlich – sie hat “ihre 5 Minuten” – da ist sie voll gaga – gast und hupft herrum und “spielt Irrer Hund”. Guzo mischt gleich mit – auch er findet das supa.

Share