Do-Rudelwandern

…eine lässige Wanderung im Rudel über Stock und Stein verschiedenen Bergwegal folgend… alle machen supa mit und spielen und nutzen ihre Nasen…

Benjo heulbellt und macht lustig mit – wenn er sich zu sehr aufregt – fällt er in das Muster – Rottweiler – dumpf knurren beim spielen und zu grob sein – dann kurz raus an der Leine, und sobald er einen von uns Rudelmenschen anschaut – wird er mit einem Stück Beute belohnt. – Er lernt schnell – wenn es um Futter geht und ist gleich live dabei – die Spieler sind vergessen und immer mehr Kumpels gesellen sich dazu – und wollen das neue Spiel – schaue die Menschen an und lasse dich dafür belohnen – gleich mitspielen… schnell ist das ganze Rudel versammelt und jeder holt sich seinen Anteil der Beute ab…. #

Schon gehts weiter – plötzlich wird es laut – wie ein sehr naher Hubschrauber – es sind gleich ein paar und die machen ordentlich Lärm. – Die Hunde verhalten sich alle supa – und bleiben beim Rudel. Mensch und Hund staunen – und einige Hunde sehen auch nach oben…. wir bleiben im Schutz der Bäume stehen – und sehen zu…

Im Wald sind alle Hunde extrem brav – doch auf die Wiese kommend nehmen sie eine Spur auf – da dürfte Wild in der Nähe sein – und Secile, Taran, Guzo, Rona und Momo wollen anhussen…. ich übernehme – jauchze und bewege mich schnell über die Wiese – und gebe ihnen so was zu tun – und ein Ziel – alle folgen brav und spielen mit…. zügig bringe ich sie von der Versuchung weg – das Rudel splittet sich – die anderen 3 Menschen gehen gemütlich – und jetzt sind alle Hunde beschäftigt – zu schauen was mit dem Rudel passiert…. ich führe sie wieder auf einen Weg im Wald und belohne alle die schon da sind – und jeden der ankommt – sie lassen sich gut ablenken und freuen sich über die 3 extrarunden mit leckerer Beute… alle anderen schließen auf und gemeinsam ziehen wir gemütlich weiter….. die Idee des Umleitens – die gestern beim Training mit Carmen und ihren Pointern wieder ins Bewusstsein kam. – Ist ja viel leichter – statt zu negieren – einfach umlenken – irgendwie hab ich das bei mir selbst vergessen – obwohl ich es regelmäßig anderen rate…

Share