Do-Rudelwandern

…wir starten eine schöne Tour mit regelmäßigen Wasserpausen… der Großteil der Strecke liegt im Schatten und an den Kletterwand gibts eine längere Pause mit Flugbeute, Wasser, Rasten und Klettereinlagen…. Seitlich geht eine Rinne die Wand rauf – Guzo und Edgar marschieren mit mir mit – gemeinsam genießen wir die Aussicht. Thomas ist noch höher. Edgar schaut runter, sieht sein Frauli und überlegt sich ernsthaft – ob er nicht direkt runter will – ich übernehme sofort die Signalkontrolle – verbiete es ihm – und sage ihm was er tun soll – mir folgen – ich zeige ihm das Bergwegal hinten rum nach unten – er schnallts und folgt und läuft zufrieden zu seinem Frauli um sich loben zu lassen. Den tollkühnen abgeliefert – bewegen uns Guzo und ich noch mal nach oben – und schauen beim Thomas vorbei – cooler Ausblick von hier oben – voll das Bergfeeling….

Wieder unten angekommen treffen wir noch ein anderes Rudel das vorbeizieht. – Der eine Hund bellt die Hunde zu sich – der andere Hund knurrt sie von sich weg. – Alle benehmen sich toll – es wird hallo gesagt und jeder bekommt seinen Raum und alle zeigen Respekt.

Share