Do-Rudeltraining

Hallo Allerseits,

heute gibt das Rudel wieder mal ein Training.

Diesmal für eine unsichere und sensible Hündin. Kira, 3 Jahre alt – zuerst unsicher, kommt mit ruhiger Führung – ich bin für sie da und nehme sie mit ins Rudel – schnell auf den Geschmack und mischt mit.

Auch ihre Menschen lernen durch´s Rudel sich zu entspannen und mit ihrem Hund zu kommunizieren. – Mit Körpersprache und Energie.

Kira n meiner Seite und darf den Hundekumpels  beim spielen zuschauen. Die genießen den schönen Tag und haben ihre Gaude. Das Rudel tollt.

Mal wieder herrufen und belohnen, dann sitzen lassen und belohnen – die Hundekumpels zeigen der NEUEN wie das so funktioniert bei uns.

Wendy war vor einer Woche auch noch unsicher – jetzt ist sie schon selbstbewusst und hilft mit. Guzo freut sich über Lilli und Luna, seine Beagle Hawara. Die Welpen   balgen, das Rudel tollt und der Neuling sieht interessiert zu.

Im Wald schließt sie sich schon an und schnüffelt gemeinsam mit den anderen Hunden. – Auch was ich so verteile und mache – findet sie schon interessant. Ihre Leute bekommen den Auftrag genau zu beobachten – um es mir gleichzutun. – Für den Hund interessant sein.

Alle dürfen schnüffeln, Zeitung lesen und erforschen.  Ab und zu rufe ich alle zu mir und es gibt ein Beutesuchspiel im Laub. Das lastet die Hunde auch geistig aus.

Durch die Beschäftigung mit den Hunden – bleiben wir Menschen für sie interessant – auch wenn andere tolle Sachen kommen.

Alle haben Spaß und beschäftigen sich miteinander und dann ziehen wir weiter.

Noch ein Stück im Wald wandern, wieder zurück zur Wiese. Jetzt rufe ich die Hunde mal einzeln zu mir – Hundename und komm: Steffi KOMM – und so weiter – der angesprochene bekommt ein Leckerlie, alle anderen die so mitkommen werden verbal gelobt, aber nicht gefüttert – den Jackpot macht nur der angesprochene – als belohnung – weil er auf mich hört – es lohnt sich also für ihn… natürlich kommen alle mal an die Reihe… und folgen supa – jeder kommt angelaufen wenn er gerufen wird…

Immer wieder zum Rudeltollen motivieren – das erste Stück tolle ich mit und fordere zum spielen auf – dann feuere ich die Hundebande an… alle haben Spaß und sind live dabei. Auch Kira gefällt es so gut, das wir die Leine schon loslassen können… sie läuft supa im Rudel – gehört schon dazu….

Im Steinbruch gibts ein Beutesuchspiel – und dann können wir auf den Fotos – such die Beagles spielen – alle drei auf Achse im Hang

Share