Do-Rudeltraining 2

…..Kiro lernt im Rudel – wie sich ein alltagstauglicher und sozialer Hundekumpel verhält und hat seine Gaude….. das Rudel ist motiviert – und zeigt was es kann – nachdem Kiro supaherzig mit der Betti gespielt hat – beide voll cool – will auch Guzo zeigen was er kann – und auch Emmi zeigt das sie cool ist – beide fordern die Betti zum Stockspielen auf – und zu dritt zerren und spielen sie – voll herzig – gut aufeinander eingespielt – wird natürlich sofort fest gelobt von mir…. auch der Rest der Hundebande lebt vor – wie Gaude und Folgen und ein schönes Miteinander möglich ist….. auch das lobe ich regelmäßig….. Taran zeigt was er kann und spielt den Büffel – Emmi, Guzo, Sheila und wer sonst noch Bock hat – machen sofort begeistert mit…. auch Kira kommt dazu – erkennt das wilde Spiel als Spiel – und versucht die Regeln zu verstehen – mal hinhupfen und wieder weghupfen – und schauen was passiert – die Meute lässt ihn mitspielen – wieder hinhupfen und den Taran schubsend rempeln – der lässt ihn mitspielen (zeigt wie eingeordnet Kiro schon ist und wie sehr Taran und mir – meiner Einordnung und der Rudeldynamik vertraut) und schubst ihn mit seinem Hintern weg…. Kiro mischt vorsichtig und lustig mit – dann probiert er die Emmi zu schubsen – die fährt spielerisch drüber wie ein Furie – er wird gleich wieder devot – und gibt ihr Raum – sie stürzt sich am Taran und spielt lustig weiter – Grenze gesetzt, Gaude geht weiter… dann probiert er dem Guzo seinen Kopf aufzulegen und ihn zu bedrängen – dabei ist Kiro nicht agressiv – sondern nur frech – Guzo kontert mit einem gekonnten Schnappknurren in die Luft (echt eindrucksvoll für sein Alter, ja das Rudel hilft und lehrt) und Kiro akzeptiert es genau wie bei Emmi und gibt auch Guzo seinen Raum. – Ich lobe das – er kommt zu mir – und bedrängt mich nicht – sondern gibt mir Raum und schaut mich aufmerksam an – ich lobe ehrlich erfreut – und gebe ein leckeres Guzi ab – gut gemacht – Bonus verdient….

Share