Do-Rudeltraining

….Benjo lernt im Rudel zu teilen, sich einzufügen und Spaß zu haben…. Flugbeute suchen ist eine schöne geistige Beschäftigung und ein supa miteinander…..

Guzo spielt auch schon mit dem (noch) kleinen Neuling im Rudel – weil der sich jetzt wie ein “normaler” Hund verhält – er lernt Sozialverhalten von den Hundekumpels – statt Wegzulaufen oder zu knurren – ist er jetzt “eingeschwungen”, fühlt sich wohl und spielt mit. Das kommt ihm auch mit anderen Hunden zugute – sein ganzes Leben lang.

Auch von uns Menschen braucht er Grenzen – ein Nein verwandelt er in ein Spiel – er testet Grenzen und will wissen wie weit er gehen darf und wie konsequent wir sind. Er wird gebändigt – Guzo hilft dabei und bügelt ihn um – das versteht er sofort und hört auf alles fressen zu wollen, macht sein Maul zu und beruhig sich – er gibt nach. Ich schau genau zu und beim nächsten mal was haben wollen (die Schleppleine) gehe ich mit der selben Bestimmtheit ran – wie Guzo zuvor – nehme ihm die Leine aus dem Maul und sage MEINS – und er lässt sie wirklich aus.

Share