Do-Rudeltour,151118

 ….schön ausgepowerd gehts mit den Hundekumpels auf Tour…. wir alle genießen es und auch die Menschen die wir treffen – freuen sich – das wir trainieren… – ein paar Biker und Jogger – jeweils die Hundebande zu uns rufen – und mit Herzerl ala Christine verwöhnen – die Sportler haben freien Weg – und können durchziehen – und haben auch gleich was zu sehen – alle grüssen freundlich – viele schieben sogar nette Meldungen wie: lustige Famile oder lässige Hunde – oder “krieg ich auch was ab” als Gaudemeldung – die Antwort: klar, gern – wenn du dich auch brav auf die Seite stellst um den Sportlern Raum zu geben – und den Weg freizumachen…  grinsen und lachen auf beiden Seiten – und dann zieht jeder seines Weges… ein schönes miteinander von Hunden und Menschen(Sportlern) ist nicht nur möglich – sondern ehrlich gesagt sogar erfordert und erwünscht… – denn es dient dem Wohle aller – Hunde haben genau wie Kinder ein gutes Gespür dafür und machen supa mit…. ist die Bahn frei – der Weg leer – darf die Hundebande tollen und spielen….

…Edagr wir ein bischen runder – sein Frauli tippt auf Hormone (kastration) – ich tippe auf das Alter (2Jahre+) und das schwinden der “Jugendverdauung” und mangelndes Laufen und bewegen…. zwar wandert er brav mit ihr – doch Hunde sind Lauftiere und müssen Rennnen – Reeeeennnnnnnennnn und rennen…. also den Gauner mal motivieren – im Rudel mitzumischen und mitzuspielen… bekommt er supa hin – und der “Faulpelz” verwandelt sich in einen lustigen Sportler mit guten Spielfähigkeiten im Rudel… er tollt mit…. (bewegt sich somit viel mehr und mehr wie ein Hund und bleibt so schlank)…. es gibt viel Möglichkeiten – einen Hund schlank zu halten – meine ist die – der Bewegung und einfach mehr Gemüse ins Essen ohne die Portion zu kürzen… der Hund ist satt und bewegt sich viel – und bleibt von selber schlank…. wie auch immer – Spaß und Rudelgaude und Bewegung – tun gut – und taugen uns allen – den Edgar zusätzlich ein bischen scheuchen und motivieren – kann ja nicht schaden – also los gehts…. die Pause taugt der Meute – die Herzerl schmecken – das Wasser wird geleert (4L+) und ganz motiviert gehts wieder ab nach unten – wir genießen die Tour… Hunde und Menschen total im Einklang und zufrieden….

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top