Do-Rudeltour,13918

….nun sind alle brav und gut eingeordnet und wir genießen die schöne Tour mit dem Rudel…. den ersten Teil der Strecke habe ich gestern entdeckt und zeige Gabi “das Neuland” – das uns zur Burg führt – dort gibts leckere Flugbeute (Hühnerherzen – ala Christine) und eine Schattenchill-Wasserpause…. alle suchen brav die Beute – auch Betti macht schön konzentriert mit…. und gemeinsam beschließen wir dann – noch weiter zu forschen – und neue Wege zu gehen… dem Rudel taugts – alle sind begeistert dabei und auch Oaky geht ziemlich brav an meiner Seite…. wir kommen oberhalb der Kletterwand raus – eine schöne neue Strecke – die zu altbekannten schönen Orten führt und gut kombiniert werden kann… am Weg probieren wir mal – die “neue” unter Anleitung mit ins Rudel zu schicken – Janosch meldet sich an – er pickt an mir – ihm ist gerade langweilig….. sofort bekommt er die Aufgabe von mir – anleiten und zeigen wie´s läuft und schon hat er einen “Anhang” der viel jünger und unerfahrener ist als er selbst…. er gibt sich Mühe und macht seine Sache recht lange gut – zuerst ist sie beeindruckt und folgt ihm brav… doch Oaky ist dann anstrengend und zerrt immer wieder – also nehme ich sie ihm wieder ab… doch vorher hat sie viel “im Rudel erlebt” und mit Janosch mitgeschwungen – der aufs Rudel supa eingeschwungen ist – er ist ein vollwertiger Teil davon…. auch die anderen Hundekumpels – sind begeistert von den neuen spannenden Strecken – und echt supa Vorbilder – alle brav in der Nähe, beisammen und am Weg – es geht ruhig zu – kein Rempeln – sondern ein miteinander “tanzen” – wie ein Fisch oder Vogelschwarm oder eben Tänzer….

Share