Do-Rudelgaude,7618

…..heute gibts wieder Rudelgaude und “hündisches” Rudeltraining bei den Hundekumpels….. wir geben Gas und das Rudel tollt – ich lenke hündisch – mit Anzeigen des Weges, oft abbiegen – klaren Bildern – vom Weg den ich gehen möchte und mit viel Lob für die Hunde, die auf Empfang sind…. will jemand (jeHund) abbiegen – ignoriere ich das völlig – gebe Gas und lobe alle “mitmacher” – das Rudel tollt mit und lässt sich loben, dann gibts für ein “auf die Seite zu mir stellen” (ohne Worte) ein Stück leckere Beute und schon gehts weiter – sowohl Summer als auch Rona sind schnell wieder da – und besinnen sich darauf – ihre Freiheit sinnvoll zu nutzen und gut mitzumachen – damit sie auch frei – bleiben…. Emmi ist total supa heute – ihr hat das klare – SO NICHT der letzten zwei Tage gut getan – sie zeigt mir wieder “will to please” – sie will mir gefallen und ist total bemüht – auf der Wiese und beim spielen gibt sie Gas -im Wald werden ihre Augen “wucki” – sie erkennt selbst – das sie sich “nicht kontrollieren kann” – wenn sie vorne läuft und geht an meiner Seite oder hinter mir – von selbst – ich lobe und freue mich – und halte Tempo – so ist es spannend für alle – und nachdem ich mehr Zeige (Körpersprache, Energie) und kaum Rede – ausser Loben – achten alle Hunde viel besser auf mich und es fühlt sich wieder wie eine “richtige” Rudeltour an – ich fühle mich mehr als “Hund” (Instinke, Energie) und gehöre dazu – statt wie ein Mensch zu agieren….. wir genießen den Moment – es ist echt schön – Leute ins Rudel einzufügen und ihnen die “Rudelweisheit” weiterzugeben – doch manchmal ist es einfach “noch schöner” mit dem Rudel mitzuschwingen und es “hündisch” anzuleiten…… Edgar hat sich vom Urlaub alles gemerkt, Gabi macht supa mit – er mischt sofort wieder lustig mit und ist eingeschwungen – so solls sein… Summer bedrängt leider wieder – da ging zu viel zu Hause durch….. sie besinnt sich aber schnell auf mich (ich wehre sie mit Körpersprache und Energie ab wenn sie in meinen Raum eindringt ohne eingeladen zu werden) und im Rudel ist sie schon voll supa – friedlich, freundlich, lustig und folgt brav den Signalen…. Sheila mag das kühlere Wetter und gibt mit Guzo Gas – den Taran (Büffel) – Kumpel niederringen – auch Secile ist live dabei – Edgar hilft dem Taran und stürzt sich auf sie und Emmi hilft ihm auch und stürzt sich auf Guzo…… Shelby ist schon supa im Rudel und live dabei – doch bei den “heftigen” internen Jagdspielen – sieht sie lieber noch zu….. auch Bonny ist da “Schmestatt” – um so “lustig wild” miteinander zu spielen – muß man sich gut kennen und sehr mutig sein – und klare Grenzen setzen und akzeptieren können…..

Share