Do-Rudelgaude

…..auch heute wieder lustiges Rumtollen und das Rudel hat die volle Gaude….. auch Steffi ist live dabei, sie will was erleben….. Betti, heute total lustig stürzt sich auf die Bonni die laut quiekend, bellend und (klingt so…) singend sofort drauf einsteigt und begeistert mit dem Hundekumpel spielt… herrliche Battles – beide stehen auf den Hinterpfoten und wollen sich umschmeissen, jagen sich gegenseitig und zwicken sich sanft dabei, rangeln und raufen und beide lachen dabei und können einfach Hund sein und ihre Kumpels genießen… Guzo haut sich mit Sheila “auf a Backl” und die beiden spielen mit Taran “Büffeljagen” – der ist motiviert und live dabei…. ein supa großer Bruder, Sheila seine beste Freundin, Guzo sein junger Schützling – die beschäftigt und erzieht er locker im Doppelpack… beide gemeinsam haben auch weniger Gewicht als er alleine…. das weiß er auch – und er schmeisst sie mit Pfote, Kopf oder Hintern um und schubst sie – doch er setzt nur Teile seines Körpers ein – denn er kennt seine Grösse und Stärke….. Cora und Janosch hüpfen auch mit rum, brauchen aber noch bestärkung und Unterstützung….. Rona ist brav im Rudel dabei, macht aber mehr ihr Ding – auch voll o.k. solange sie das in der Nähe macht…. dann kommt auch schon Gabi mit Edgar – wir winken die beiden her – und das Rudel darf auf die Wiese gasen und den beiden entgegenlaufen… hin und her – alle geben Gas – supa Auslastung 😉 – und so schön kontrolliert – das Rudel rennt zur Gabi, alle rennen zu mir rauf, dann wieder zur Gabi und wieder zu mir – und von vorne und nocheinmal…. bis Gabi und ich hallo sagen – haben alle Hundekumpels einen langen Schlecker und sind total lustig drauf…. yippieee…. wir motivieren sie zum spielen und laufen…. Edgar ist sofort live dabei und traut sich immer mehr auch die wilden Spiele zu – weil er gelernt hat, Grenzen zu setzen und zu respektieren….

Noch eine Wasserpause mit Flugbeute – für die geistige Auslastung (wirkt auch sehr beruhigend-denn die Kumpels konzentrieren sich und folgen ihrer Nase) – das ist miteinander besonders spannend – und dann gehts auch schon weiter. Die Steffi wird gefordert, damit sie schön müde wird – denn im Moment hat sie keinen Bock auf chillen zu Hause – sie will ins Rudel – und mit ihren Kumpels Gaude haben. Also bekommt sie was zu tun – wir wandern ca. 20min – dazwischen kurze Pausen – so ist sie fast eine Stunde  unterwegs, hat viel erforscht und erlebt und ist gut ausgelastet. – Dann chillt sie gerne im Auto, lässt sich das Futter von Christine schmecken – Sorry Betti, was du nicht aufisst – lässt sich die Steffi schmecken, kuschelt sich in die weiche Decke und chillt eine Runde. – Wir sind die gute Stunde dann noch mal auf Achse – und geben so richtig Gas…. dem Rudel tut es gut sich auf das Tempo von uns Menschen einzustellen… langsames gehen  – mehr Beschäftigung (Beute suchen in Bäumen, SPielen….) fürs Rudel und je schneller wir gehen – desto mehr – wandern wir gemeinsam – und jeder darf selber forschen – und ist gut ausgelastet mitzuhalten….

Share