Do-Rudelgaude

Hi,

zuerst mal mit der Landpartie in die Hundezone – wo wir auf Amy warten

Steffi kennt die meisten Hunde hier – für Guzo ist alles neu. Sheila und Lumi hängen sich an Steffi – sie sind ein bischen unsicher – kennen das nicht so wie die Städter und machen große Augen – sind aber neugierig und interessiert. Guzo findets supa – er liebt Hunde – und so viele neue – alle in seiner Grösse – das ist klasse findet er. Auch Sheila schaut mal wer der kleine neue Hund ist und wie der riecht.

Schon ist Amy da – Guzo erkennt sie wieder und freut sich – er will mit ihr spielen – er ist ihr schon über den Kopf gewachsen – vor einem Monat war sie ein bischen größer als er – jetzt ist er schon größer.

Nach der Action erst mal ausschlafen – an der Seite seines besten Kumpels – Steffi und wieder Kraft tanken für die nächste Action.

Noch den Rest der Tagesbande holen – und ab am Heuberg. Im Hundeauslaufgebiet gibts viel Platz zum spielen und forschen. Wir ziehen herum und schrecken im Vorbeigehen einige Mäuse – das Rudel arbeitet im Team. Taran, Steffi und Guzo sind besonders ausdauernd und begeistert bei der Sache. Alle anderen stromern rum.

Nun kommt ein Samoyede, eine Hündin, 1 Jahr alt. Unser kleiner will natürlich gleich mit ihr spielen und auch Bruno will mitmischen. Jetzt wollen sie alle bis auf die Mausbuddler auch kennenlernen.

Ich gebe ihnen noch ein bischen Zeit – um in Ruhe zu buddeln und zu spielen – und dann laden wir unsere neuen Bekannten ein – uns ein Stück zu begleiten. Gemeinsam ziehen wir los.

 

Share