Do-Rudelaction,17518

….heute mal wieder ein Neuling im Rudel – der gleich mal “ordentliches Benehmen” unter Hunden lernt….. vorsichtiges Kennenlernen (mit Schleppleine kontrolliere ich Oakys Verhalten – und lehre sie – Raum zu geben) und verdiente Freiheit…. die Hundekumpels zeigen wies läuft – wie man lustig miteinander spielt und tobt, wie man gemeinsam Beute sucht (Flugbeute von uns Menschen) und sich auch sonst gut miteinander unterhält und mit Respekt behandelt….

Die Hundekumpels haben Gaude und lehren den Neuling – die Grenzen setze vorerst noch ich – weil sie einfach noch zu ungestüm und forsch ist. So klappt das ganz gut – und alle genießen die (zum Glück recht trockene) Tour. Spielen, Forschen, miteinander Hundezeitung lesen und zusammen die Welt (am Weg) entdecken. – So lässt es sich leben – und ganz nebenbei lernt der “Neuling” dann auch gleich sich in ein Rudel einzuordnen und mit anderen Hunden umzugehen und das es sich lohnt auf den Menschen (die Menschen) zu hören. Also Spiel, Spaß und Rudeltraining – dabei einfach Hund sein – und für den Menschen – wieder uriger – und “aufmerksamer” DA zu SEIN.

 

Share