Do-Rudelaction

…heute ist viel los – gestern war der Feiertag – alle gemeinsam machen wir es uns lustig… 3 Menschen und 14 Hunde – allle haben ihre Gaude.

Zuerst ist es Wendy zu hektisch (beim Aussteigen) u. sie versteckt sich. Mit Spiel und Beutesuchen – wir unterhalten die Hundebande – locken wir sie schnell wieder an – und sie macht wieder mit. – Die Kumpels sind eh cool – findet sie – nur am Anfang ist sie noch etwas schüchtern.

Amy hat keine Angst, obwohl sie die kleinste ist. Sie lernt die Beagle Mädels heute kennen und mag sie gleich.

Das Rudel wird immer wieder mal von einem von uns Menschen hergerufen und belohnt. – So kommt Ruhe rein und Disziplin. Gerade heute, ist das echt nötig – ich bin nicht so ruhig und mittig wie sonst (auch nur ein Mensch eben) und das zu spät kommen hat mich aufgeregt. Die Hunde sind in der Basis brav – doch folgen nicht soo gut wie sonst – und sind aufgeregter. – Also selber mal zur Ruhe kommen und tief durchatmen. Die Hundebande darf Speck (unbehandelt) in kleinen Stücken auf der Hundewiese suchen – und beruhigt sich so auch noch mehr. – Das wirkt – und so beginne ich Wendy zu locken (wir sind in Höhrweite) – und wirklich – jetzt ist es der Dame genehm und sie traut sich aus ihrem Versteck. Corinna bekommt die Aufgabe sie zu empfangen und anzuleinen. (Sie ist gerade ruhiger und entspannter als ich) – Funktioniert klasse und auch ich beruhige mich immer mehr.  – Ich hasse es zu spät zu kommen und das Leute auf mich warten müssen – doch das aufregen macht es nicht besser – im Gegenteil…

Nun sind wir entspannt, die Hunde sind es sofort auch – unser Einfluss, das Rumgasen und das Beute suchen und schon ist das Rudel wieder harmonisch. Ich übernehme Wendy und teste sie an dre Leine – komm her – sitz – sie folgt brav und sofort meinen Signalen – das zeigt mir, das sie wieder entspannt und motiviert ist – also darf sie wieder freilaufen – und macht jetzt echt brav mit.

Wir wandern gemeinsam eine gemütliche Runde. Den Ziehweg um die Wiese – mit vielen Wasser, Spiel und Beutefind-Pausen.

Die drei kleinen – unsere Welpen Guzo, Lilli und Luna sind begeistert miteinander im Rudel unterwegs. – So schön kann ein Hundeleben sein….

Die freundliche Dame mit den Walkingstecken freut sich über das Rudel – und streichelt die motivierten.

Nun übe ich mal wieder einzeln rufen – ein Hundename und komm – der angesprochene kommt und wird mit Leckerlie belohnt. Wer sonst noch mitkommt, bekommt ein Lob fürs aufmerksam sein.

Im weitergehen kommt uns eine Frau mit einem Jüngling in der Pupertät entgegen – bei Guzo der zuerst dort ist noch frech – doch schnell ganz brav – als er sieht – wer da noch alles kommt – zu Guzo´s Verstärkung.

Schon gehts weiter – und bei dem Pausenplatz im Wald – darf das Rudel Flugbeute im Laub suchen. Das ist spannend.

Share