Do-Hundezone,28618

….die Morgenpartie – geht noch im Regen spazieren – doch das stört die Hundekumpels nicht – Steffi, Moritz und Amy dürfen danach zu Hause chillen und bekommen leckeres Essen – gestern war anstrengend – die brauchen Ruhe… für den Rest der Bande gehts gleich wieder los – und in der zweiten Tour – kann ordentlich gerannt und getobt werden…

….auch heute wieder – gibst Gaude in der Hundezone – das ist eine willkommene Abwechslung für die 9 Hundekumpels des Tages…. alle sind lustig und verspielt….. das Rudel tollt – ich lobe und motiviere und erziehe gemeinsam mit Taran den frechen (beim Spielen wird er wucki und dann dominant) Benjo – der lernt Benimmregeln und holt sich seine (Grenzsetzungen) “gsunden Watschn” von mir und Taran – Emmi und Guzo halten ihn am Schmäh und bleiben in Bewegung – so kann er mittollen – ohne frech zu werden – was er schon supa macht bei den “kleinen” – er schleift sich ein – statt auf Kontakt zu gehen – das gefällt mir gut – die 1,5Jahre Training im Rudel – machen sich jetzt bezahlt…. Bonnie und Shelby sind lustig und tollen rum – und auch die Sheila und der Janosch kommen auf den Geschmack und mischen mit…. Summer tollt auch mit dem Rudel mit – sie ist müde von ihrem “Borgeurlaub” und läuft schon seit Dienstag im Rudel mit – sie ist supa eingeschwungen und benimmt sich großartig – der Beisskorb bleibt trotzdem drauf – weil wir eben in der Hundezone auch anderen Hunden begegnen – und sie noch in Resozialisierung (wir Überspeichern gemeinsam in ihrem Kopf die schlechten Erfahrungen in Hundezonen – und ersetzen sie durch gute im Rudel und in den Hundezonen) – und verhält sich damit viel devoter….. so kann ich sie viel loben – und sie wächst an ihren Aufgaben….. Sheila und Taran sind dicke Kumpels und auch Emmi und Guzo sind schon gute Freunde miteinander und mit den beiden – so können die recht wild und trotzdem sensibel-miteinander spielen – sie kommunizieren und lenken das Spiel gemeinsam – das verstehen die Shelby und die Bonnie supa – und beide tollen soweit mit – wie sie es sich zutrauen – das Spiel ist wild – Taran ist der Büffel – die drei Terrier-Mixe jagen ihn und versuchen ihn zu Fall zu bringen – er wehrt sich spielerisch – keiner ist grob oder dominant dabei…. das bekommt die Summer schon mit und lässt ihre Kumpels gewähren und hüpft am Rande mit – der Benjo schnallt das noch nicht – und will sich immer grob und dominant einmischen – doch so läuft das nicht – einmal knurrt ihn Taran ordentlich nieder – und setzt klare Grenzen – ich leg noch einen drauf – Verbale Grenze – ruppig und bestimmt: SO NICHT und steige auf die Leine – Spaß vorbei – schau zu – wie´s richtig läuft….

Share