Do-Gaude und Training

…lässig miteinander spielen und fetzen – schön viel Platz hier….. dabei wird trainiert, ab ins Lokal, schön bei uns bleiben, kommen wenn man gerufen wird und immer freundlich benehmen…. die Hundekumpels haben die  volle Hetz, das Rudel tollt…. Guzo trifft seine Kinderfreundin wieder und auch dem Paco gefällt sie…. Emmi hat nur zu Beginn ein bischen Ausprobiert während ich telefoniert habe – so nach dem Motto: mal schauen obs durchgeht – ich seh das natürlich und beordere sie sofort wieder ins Rudel zurück und gebe ihr einen Verweis fürs Anspringen einer freundlichen Frau, auch mit Hund… dann ist sie die ganze Zeit voll brav und mitscht supa mit….. – jetzt gilt das Motto: lieber mitspielen und Gaude haben – als an der Leine unterordnung trainineren  zu müssen….

Ein Rüde wird von Guzo und Paco bestiegen – sein Frauli meint, das er das sonst immer bei anderen Hunden macht. – In dem Fall ist das eine “Einefetzergeste” unter Jungs…

Die Jagdspiele heute taugen auch der ganzen Meute. – Taran macht den Rehbock – und das Rudel darf ihn jagen und zu Fall bringen.

Share