Do-Gaude u. Training,2818

…wir bieten den Hunden viel – doch wir fordern auch – gutes Benehmen und Folgen…. das bekommen alle hin – und so haben wir gemeinsam Gaude – und kommen auch bei den anderen gut an – weil auch sie sich Entfalten können – und vom Rudel profitieren – die harmonischen Schwingungen (viel Arbeit und Bessinung und Urverbindung als Belohunung)…. zusätzlich zum – brav vorbeigehen an anderen – Raum geben – gut benehmen – folgen – gibts jede Menge Gaude und Hund sein und zum Abschluss noch ein kühler Gastgarten mit kalten Fliesen zum runterkommen – und weiterüben – alle sind total brav und benehmen sich supa – sie chillen – während wir essen…. Müde und satt geht das leicht…. wir loben und freuen uns – und die Hunde lernen auch mal – einfach dabei sein – nachdem sie Hund sein konnten – und ihre Bedürfnisse (Action, Sozialkontakte…..) erfüllt sind  – auch mal “alle viere gerade sein lassen” und chillen – während die Menschen “ihr Ding machen”…. (wie zum Beispiel was trinken und was essen)……

Share