Do-Feiertag

….heute gibts eine zeitige Morgenrunde….. wieder soll es ruhig und entspannt zugehen….  Summer und Luke können sich mit brav an lockerer Leine gehen – mehr Leine verdienen und am Wegesrand schnüffeln – solange sie aufmerksam bei mir bleiben…. beides Jagdhunde, schweifen die leicht geistig ab, werden ganz hibbelig und wollen an der Leine zerren – sofort wird der “Zieher” wieder kurz genommen – und so sehen alle was an der Leine gewünscht ist und was sich lohnt….

Wendy, Paco, Guzo und Steffi sind supapflegeleicht und genießen die Tour. Sie halten sich brav an die Regeln und haben dafür Freiheit. Guzo braucht 2 Dämpfer weil er einem Vogerl in den Wald nachgasen will – hört brav und bleibt frei. Emmi geht zu Beginn an der Leine, sie ist mir zu aufgeregt und soll sich erst mal entspannen. Am breiten Weg oben bei der Wiese ist es soweit und ich probiere wie gut sie sich beherschen kann. – Zuerst mal rumfetzen mit Guzo – Vollgas – echt lustig. Dann nimmt sie aber Spur auf – ich seh sofort wie die Körperhaltung und ihre Energie (vonn tollen zu jagen) sich ändert und gebiete ihr Einhalt. – Gut getimed und sehr Bestimmt – gibt sie nach will sich aber nicht nehmen lassen. Ich bleibe ruhig und stehen und beordere sie zu mir. – Sie kommt, zwar zögerlich aber doch – wird gelobt und angeleint.

Share