Di-Wiesengaude

..nach der schönen Tour darf auf der Wiese getollt werden… wir treffen andere freundliche Hunde und ihre Menschen..

der eine ist jung, ein 7 Monate alter Setter, die andere, ein Border Collie ist sensibel – spürt die Freude im Rudel und ist gleich begeistert dabei

Betti voll mutig mittendrinnen spielt mit, Emmi ist müde – sie war voll brav – doch das ist ansprengend für sie – sie ist schon die große und setzt der frechen jungen Setterhündin eine Grenze – die diese auch respektiert. – Ich lobe sie natürlich dafür – hat sie ja echt gut gemacht. Guzo schmeisst sich natürlich mitten ins Spiel – er kann gut sanft spielen und die sensible Hündin taugt ihm – wie die rennen kann. Luke ist im 7ten Himmel – er hat hart dafür gearbeitet – und darf mit Schleppleine wieder mitmischen – er wird wieder jung – sieht aus wie ein überdimmensionaler Welpe mit lachendem Gesicht – und rennt und zeigt was er kann – und er ist echt schnell – der junge Setter ist begeistert von dem großen coolen Husky Mix Kumpel. Benjo auch schon gut ausgelastet – benimmt sich auch toll und freundlich – endlich frei – das will er nicht gleich wieder mit “einefetzn” und wichtigmachen aufs Spiel setzen. Edgar schaut zuerst mal – sieht das seine Kumpels mit den neuen spielen – also sind die o.k. und auch er schmeisst sich ins Getümmel. Paco, Rona und Taran sind die coolen im Rudel – und helfen mir beim anleiten und lassen sich gut lenken. – Lassma die jungen halt toben…. Abbie schaut sich alle an und beschnüffelt sie – auch sie ist schon viel weniger aufdringlich – doch rumtoben will sie jetzt nicht mehr – das rennen am Anfang und die Waldtour – Abbie ist gut ausgelastet und eher auf Futter und Streicheleinheiten aus.

Share