Di-Wandern u. Training,161018

….beim wandern gibts klare Regeln (am Weg und in der Nähe, auf Pfiff kommen) und alle Hundekumpels halten sich brav daran…. in den Pausen gibts natürlich Wasser – und leckere Flugbeute (Hühnerherzen ala Christine) zum selberjagen… alle sind motiviert dabei…. und so werden die Hunde auch im Kopf müde – geistig gut ausgelastet….

…die Bank am Aussichtsplatz ist halb belegt, auch andere genießen die Sonne – und die Leute mögen Hunde – und wer mag darf sich dazu setzen… gute Übung für die Hunde – nicht bedrängen – die anderen Menschen – Kontakt aufnehmen voll o.k. – aber bitte vorsichtig und ruhig….. klappt supa – die Meute ist mit Beute suchen beschäftigt und wer fertig ist, gnotzt sich auch mal hin und genießt die kühle Erde…. manch Kumpel will gestreichelt werden und kuscheln, andere sind in Spiellaune – Shelby husst auf – sie ist jetzt im Rudel angekommen – und fühlt sich wohl und sicher – also traut sie sich – ausgelassen zu spielen – und fordert auf… Abbie ist motiviert – doch die kleine ist echt quirlig und schnell – also lieber abpassen – mit den anderen Kumpels – und ein Rauffress-Spiel starten….

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top